Nocturama

(FR/DE/BE 2016; Regie: Bertrand Bonello)

Krankheit zum Tode
von Wolfgang Nierlin

Zu Beginn des Films verknüpft die Montage auf magische Weise die von Rotorengeräuschen unterlegte Vogelperspektive auf Paris mit dem Metro-Untergrund der Weltstadt. Auf den geheimnisvollen Kontrast folgen multiperspektivisch die konspirativen …

Song to Song

(US 2017; Regie: Terrence Malick)

Häutungen
von Wolfgang Nierlin

In seinen jüngeren Filmen verzichtet Terrence Malick auf eine herkömmliche dramatische Handlung, um sich immer mehr einem Kino der visuellen Poesie anzunähern. Erzählstrukturen, Dialoge sowie im Grunde auch das Schauspiel …

Jahrhundertfrauen

(USA 2016; Regie: Mike Mills)

Zeichen des Umbruchs
von Wolfgang Nierlin

Santa Barbara, 1979. Im Vogelflug über ein sonniges, grünes, entspanntes Terrain geht der Blick bis zum Meer. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes steht ein alter Ford Galaxie in Flammen. Mike …

Mauerpark

(D 2011; Regie: Dennis Karsten)

Berlin, du bist so wunderbar
von Ricardo Brunn

Im Jahr 2005 wurde der amerikanische Fotograf David Burnett für seine Fotografien der Olympischen Spiele 2004 mit dem „World Press Photo Award“ ausgezeichnet. Das Besondere dieser Bilder war, dass die …

Gerhard Richter Painting

(D 2011; Regie: Corinna Belz)

Grauer Star
von Ricardo Brunn

Zugespitzt formuliert, stellt Gerhard Richter seit den 1960er Jahren der Postulierung vom Ausstieg aus dem Bild eine Idee des Bildes entgegen. Konsequent befragt er Genres, Techniken und Traditionen nach ihren …

The Founder

(USA 2016; Regie: John Lee Hancock)

Von San Bernardino um die Welt mit dem (Nicht-)Gründer Kleptokapitalisten-Kroc
von Nicolai Bühnemann

„The Founder“ ist, so viel kann man wohl mit Fug und Recht sagen, ein Faszinosum. Ein Film, der faszinierend ist in seiner eigenen Faszination für das Böse, die bedingungslose Über-Leichen-Geh-Mentalität …

Das Ende ist erst der Anfang

(BE/FR 2015; Regie: Bouli Lanners)

Gegen die Angst immer geradeaus
von Wolfgang Nierlin

Über der flachen, schier endlosen Weite ist der schwere Himmel bewölkt. Fahles Herbstlicht fällt in die nebelverhangene, baum- und strauchlose Landschaft, die von kerzengeraden Straßen durchzogen wird. Die Figuren aus …

Rückkehr nach Montauk

(DE, FR, IE 2017; Regie: Volker Schlöndorff)

Tier mit wechselnden Standpunkten
von Wolfgang Nierlin

In der Titelsequenz des Films ordnen sich auf Schreibmaschinenpapier fliegende Buchstaben zu animierten Mustern von Fortbewegungsmitteln, deren Geräuschkulisse auf der Tonspur großstädtischen Betrieb imaginieren lässt. Erst aus dem Off, dann …