„Man braucht eine gewisse Grundfröhlichkeit“

Regisseurin Eva Trobisch im Gespräch über ihren Film "Ivo"
von Marit Hofmann

Eva Trobisch wurde 1983 in Berlin geboren. Sie hat ein Regiestudium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München absolviert. 2013 besuchte sie die NYU Tisch School of the …

Born to be wild – Eine Band namens Steppenwolf

(CA/DE 2024; Regie: Oliver Schwehm)

Rebellen wider Willen
von Wolfgang Nierlin

Die sehr kursorisch gehaltenen Zuschreibung zu Beginn des Dokumentarfilms über die „psychedelische Underground-Blues-Band“ Steppenwolf zielen auf deren unangepasstes Renegatentum und musikalische Innovation. Dunkel, schmutzig und gefährlich sei das Image der …

Julie – Eine Frau gibt nicht auf

(FR 2021; Regie: Eric Gravel)

Wettlauf gegen die Zeit
von Wolfgang Nierlin

Dieser Film hat keine Zeit. Ebenso wenig wie seine Heldin Julie Roy (Laure Calamy), die im Modus von Hektik und Stress permanent unter Strom steht. Mit einer nervösen Handkamera und …

Sleep with your eyes open

(BR/AR/TW/DE 2024; Regie: Nele Wohlatz)

Verloren in der Fremde
von Wolfgang Nierlin

Eigentlich wollte die junge Taiwanesin Kai zusammen mit ihrem Freund den Urlaub in der brasilianischen Küstenstadt Recife verbringen. Doch dann bleibt dieser aus und sie findet sich allein am Strand, …

Niemals allein, immer zusammen

(DE 2024; Regie: Joana Georgi)

Protest hat viele Gesichter
von Jürgen Kiontke

Patricia, Simin, Quang, Zaza und Feline sind jung und voller Elan: Sie engagieren sich bei „Fridays for Future“, in Mieterinitiativen, hängen sich bei der Berliner Krankenhausbewegung rein und fordern die …

Die Gleichung ihres Lebens

(FR/CH 2023; Regie: Anna Novion)

Auf dem Weg zu sich selbst
von Wolfgang Nierlin

Die 25-jährige Mathe-Doktorandin Marguerite Hoffmann (Ella Rumpf) studiert und arbeitet an der französischen Elite-Hochschule École Normale Supérieure (ENS) und möchte einmal Forscherin werden, was sie strenggenommen schon ist. Denn in …

Typhoon Club

(JP 1985; Regie: Shinji Somai)

Strudel der Enthemmung
von Wolfgang Nierlin

Auch ohne Sturm ist die Gefühlswelt der Jugendlichen eines ländlich geprägten Vororts von Tokio in Unordnung. Eben noch taucht der Schüler Akira im Schwimmbad der Schule in die Stille des …

Alle die du bist

(DE/ES 2024; Regie: Michael Fetter Nathansky)

Liebesentfremdung
von Wolfgang Nierlin

Bei einem Bewerbungsgespräch ist Paul (Carlo Ljubek) ausgerastet. Er hat eine Panikattacke erlitten und sich eingesperrt. Jetzt ist seine alarmierte Frau Nadine (Aenne Schwarz) auf dem Weg zu ihm. Die …

Sold City

(DE 2024; Regie: Leslie Franke)

Wem gehört die Stadt?
von Jürgen Kiontke

Die Monetarisierung von Allgemeingut ist das Lebensthema der Filmemacherin Leslie Franke und ihres Kollegen Herdolor Lorenz. Hatten sie sich zuvor bereits die Wasserversorgung („Water Makes Money“, D 2010) und das …

Was uns hält

(IT/FR 2020; Regie: Daniele Luchetti)

Ambivalente Bindungskräfte
von Wolfgang Nierlin

Neapel, Anfang der 1980er Jahre. Eine Familie tanzt im Gruppenreigen. Der Boden ist mit buntem Konfetti übersät, die Stimmung ist fröhlich und ausgelassen. Doch gegen die scheinbare Objektivität der Karnevalsfeierlichkeiten …

George Lucas – Der lange Weg zu Star Wars

Eine archetypische Heldenreise
von Wolfgang Nierlin

Mitten in den Dreharbeiten zum Film „Star Wars“ („Krieg der Sterne“) erleidet George Lucas im August 1976 einen Schwächeanfall und muss ins Krankenhaus. Begleitet von Krisen, Pech und Pannen arbeitet …

Das leere Grab

(TZ/DE 2024; Regie: Cece Mlay, Agnes Lisa Wegner)

Nicht endende Beerdigung
von Jürgen Kiontke

Tausende Schädel aus der Zeit, als Deutschland als Kolonialmacht in Afrika auftrat, lagern immer noch in Berlin. Sie wurden vor über hundert Jahren für pseudowissenschaftliche Untersuchungen oder schlicht als Trophäen …