Der Klassenraum als Ort des Vertrauens

Berlinale Wettbewerb: Ein Gespräch mit der Regisseurin Maria Speth zu ihrem Dokumentarfilm "Herr Bachmann und seine Klasse", der den Preis der Jury gewann
von Marit Hofmann

Maria Speth zu ihrem beobachtenden Dokumentarfilm, Schule und Bildung unter prekären Bedingungen

Ayka

(RU/DE/PL 2018; Regie: Sergey Dvortsevoy)

Ins Leben geworfen
von Wolfgang Nierlin

Moskau ist unwirtlich und kalt. Die Lokalnachrichten melden ungewöhnlich heftige Schneestürme. Auf den Straßen und Plätzen sind die Räumdienste im Dauereinsatz. Und in den U-Bahnen herrscht drangvolle Enge. Unter den …

Petite Maman

(F 2021; Regie: Céline Sciamma)

Zeitreise mit einem intimen Ziel
von Marit Hofmann

Kannst du dir deine Mutter als Kind vorstellen? Hättet ihr als Gleichaltrige befreundet sein können? Die achtjährige Nelly geht in „Petite Maman“ diesen Fragen auf den Grund. Als ihre Großmutter …

The Dissident

(USA 2020; Regie: Bryan Fogel)

Chronik einer Ermordung
von Jürgen Kiontke

In seinem Film „The Dissident“ geht Bryan Fogel den Hintergründen zum Mord am saudischen Journalisten und Medienberater Jamal Khashoggi am 2. Oktober 2018 nach. Der 60-jährige besuchte an diesem Tag …

Will Eisner – Graphic Novel Godfather

„Mann, Sie werden besser!“
von Sven Jachmann

Über den US-amerikanischen Comickünstler Will Eisner (1917-2005) lässt sich nur in Demut sprechen. Er war an den maßgeblichen Umbrüchen, die das Medium voranbringen und dessen Geschichte bestimmen sollten, nicht nur …

12. ALFILM Home Edition

Zwischen-Welten
von Dominique Ott-Despoix

Das 12. Alfilm – Arabische Filmfestival Berlin zwischen arabischem Raum und Diaspora, Dokumentar- und Spielfilmen, Sozialdramen und Genrekino. * * * Zwischen-Welten Während man sich in Berlin inzwischen mit Vorsicht …

Gleichung mit einem Unbekannten

(FR 1980; Regie: Dietrich de Velsa)

Herzschlag des Lebens
von Wolfgang Nierlin

Die gedämpften Taktschläge eines Metronoms begleiten die ersten Bilder dieses fast stummen Films, der eine geheimnisvolle, schwebende Stimmung zwischen Realität und Traum, Erinnerung und Imagination etabliert. Der Herzschlag des Lebens …

We

(FR 2021; Regie: Alice Diop)

Die Ränder des Herzens
von Ricardo Brunn

Ein Auto schlängelt sich auf holprigen Pfaden durch einen Wald irgendwo vor Paris. Die Insassen sind angespannt und halten Ausschau nach etwas, dass sich dem Blick der Zuschauer*innen entzieht. Als …

Markige Sprüche und akademische Actionfilmliebe

Zu Marcos Ewerts und Oliver Nödings Buch "Sauft Benzin, ihr Himmelhunde!"
von Nicolai Bühnemann

In der deutschsprachigen (Film-)Blogosphäre (nicht nur) der 2000er Jahre stellt der dem Actionfilm gewidmete Blog Sauft Benzin, ihr Himmelhunde! einen absoluten Solitär dar. Alles begann 2006 als Oliver Nöding – …

Cosmos

(FR 2015; Regie: Andrzej Żuławski)

Das irrationale Gewicht der Existenz
von Wolfgang Nierlin

Immer gibt es Unterbrechungen und Interruptionen, Eingriffe und Überlagerungen. Was man eben noch zu greifen glaubte, entzieht sich im nächsten Augenblick oder kehrt in veränderter Gestalt wieder. Der Zusammenhang ist …

Make it, break it, sell it, fix it

Ausbesserungsarbeiten im Dienste des Streamings - Über "Zack Snyder's Jusice League"
von Dominique Ott-Despoix

Zweifelsohne ist „Zack Snyder's Justice League“ ein besserer Film, als der 2017 erschienene Flickenteppich. Wohl kaum aber das von vielen Fans verkündete Meisterwerk, das ihnen jahrelang vorenthalten wurde.

Schwarz: Die dunkle Seite der Popkultur

Strahlende Dunkelheit
von Christian Kaiser

1968 ist kein gewöhnliches Jahr, sondern regelrecht eine Chiffre: Das gilt ein wenig auch im Bereich des Horrorfilms, in dem Roman Polanskis „Rosemaries Baby“ (USA 1968, Rosemary’s Baby), George A. …