Call Jane

(USA 2022; Regie: Phyllis Nagy)

Kampf gegen die Abtreibungsgesetze
von Jürgen Kiontke

Als Joy (Elizabeth Banks), die zentrale Figur in Phyllis Nagys Spielfilm „Call Jane“, vor dem Verwaltungsrat des Krankenhauses sitzt, traut sie ihren Ohren nicht. Es wird über sie gesprochen, nicht …

In der Nacht des 12.

(FR/BE 2022; Regie: Dominik Moll)

Die Schuld der Männer
von Wolfgang Nierlin

In der Nacht des 12. Oktober 2016 wird die 21-jährige Clara Royer (Lulu Cotton-Frapier) auf dem Heimweg überfallen, mit Spiritus übergossen und angezündet. Am nächsten Tag findet man ihren halb …

König hört auf

(D 2022; Regie: Tilman König)

Kanzel Culture
von Jürgen Kiontke

„Halt die Klappe! Einfach mal die Schnauze halten!“ Lothar König kann ganz schön unwirsch werden, wenn ihm was nicht in den Kram passt. Gerade kämpft er mit einem Campingkocher – …

Elfriede Jelinek – Die Sprache von der Leine lassen

(D 2022; Regie: Claudia Müller)

Konsequent antifaschistisch
von Jürgen Kiontke

Wenn man in Mürzzuschlag nach einem Ort sucht, der der Schriftstellerin Elfriede Jelinek gewidmet ist, sucht man ihn vergeblich. Mindestens ist er extrem gut versteckt. Der Geburtsort der Nobelpreisträgerin in …

Menschliche Dinge

(FR 2021; Regie: Yvan Attal)

Schwierige Wahrheitssuche
von Wolfgang Nierlin

Eine Hülle aus Stärke und Ansehen umgibt die Pariser Familie Farel mit Wohlstand und Sicherheit. Schon die Nennung des Namens wirkt wie ein Signal für selbstverständliche Privilegien. In einer Parallelmontage …

Land of Dreams

(USA 2021; Regie: Shoja Azari, Shirin Neshat)

Land der Albträume
von Jürgen Kiontke

Die USA in naher Zukunft: Das Land hat seine Außengrenzen weitestgehend dicht gemacht. Wo die Behörden allerdings alles offen halten wollen, das ist bei denen, die in den Grenzen leben. …

Bis Freitag, Robinson

(FR 2022; Regie: Mitra Farahani)

Existentielle Traurigkeit, unauslöschliche Schönheit
von Wolfgang Nierlin

Die iranische Filmemacherin Mitra Farahani imaginiert einen Dialog zwischen zwei alten, bedeutenden Filmkünstlern, die sich nicht kennen, aber aufgrund ihres hohen Alters eine gemeinsame Vergangenheit teilen. „Ich bin eine Kraft …

Rise up

(D 2022; Regie: Steffen Maurer, Marco Heinig, Luise Burchard)

Plädoyer für Engagement
von Jürgen Kiontke

Kali Akuno kämpft gegen den Rassismus in den USA – und gegen die Vereinzelung und Vereinsamung der Menschen. Zusammen mit seinen Mitstreitern versucht er, in seiner Kommune eine solidarische Ökonomie …