90%

(DE 2020; Regie: Jerry Hoffmann)

Sexy Anorexia
von Ricardo Brunn

Jean (Simon Frühwirth) denkt permanent ans Essen – etwa 90% der Zeit. Nur geht es ihm nicht darum möglichst viele leckere Speisen zu verdrücken, sondern genau darum dies zu vermeiden. …

Komm und sieh

(SU 1985; Regie: Elem Klimow)

Mit eigenen Augen
von Jürgen Kiontke

Der Zweite Weltkrieg, der sich im Gesicht eines Jungen abspielt – das ist der sowjetische Spielfilm „Komm und sieh“ aus dem Jahr 1985, der, nach einer sehr kurzen Spielzeit im …

Soul

(USA 2020; Regie: Peter Docter)

Zum Beispiel Pizza
von Thomas Blum

Es geschieht in Filmen nicht oft, dass die Hauptfigur noch vor dem Vorspann ihr Leben lässt. In „Soul“, dem allerneuesten Artefakt des umtriebigen Animationsstudios Pixar, wird der Protagonist, der soeben …

Sister my sister

(UK 1994; Regie: Nancy Meckler)

Die Narbe
von Wolfgang Nierlin

Zwei kleine Mädchen, zerzaust und verdreckt, spielen miteinander in einem dunklen, staubigen Verlies. Die ältere der beiden Schwestern beschützt und tröstet die jüngere, besänftigt sie mit einem Schlaflied: „Alle Flüsse …

Kollektiv – Korruption tötet

(RO/LU 2019; Regie: Alexander Nanau)

Mut zu Offenheit und Transparenz
von Wolfgang Nierlin

Am 30. Oktober 2015 spielt die rumänische Metalcore-Band Goodbye to Gravity anlässlich der Veröffentlichung ihres neuen Albums „Mantras of War“ ein Release-Konzert im angesagten Bukarester Club Colectiv. Dabei kommt Pyrotechnik …

The woman who ran

(KR 2019; Regie: Hong Sang-soo)

Die Wahrheit in Variationen
von Wolfgang Nierlin

“Wer sich liebt, muss zusammen sein”, sei ihr Mann überzeugt. Gan-hee (Kim Min-hee), die das zu ihrer Gastgeberin sagt, war deshalb seit fünf Jahren noch nie von ihrem Mann getrennt. …

Das Neue Evangelium

(DE/CH/IT 2020; Regie: Milo Rau)

Jesus als Aktivist
von Jürgen Kiontke

Jesus ist schwarz, er ist Feldarbeiter und hat keine Papiere: Für seinen neuen spektakulären Film nimmt sich Milo Rau die Situation afrikanischer Migranten in Italien vor. Und wie es die …

Ar Condicionado

(AO 2020; Regie: Fradique)

Kritische Klimaanlagenkrise
von Dominique Ott-Despoix

Das Leben in der angolanischen Hauptstadt Luanda ist gefährlich: Allerorts lösen sich Klimaanlagen von den Wänden und stürzen mit lebensbedrohlicher Wucht zu Boden. Hinter der Fassade dieser verschrobenen und etwas …