Vice – Der zweite Mann

(USA 2018; Regie: Adam McKay)

Ein Präsident der Herzen
von Drehli Robnik

Adam McKay ist ein Guter, denn als Drehbuchautor und Regisseur erforscht er die Bösen in einer sehr heutigen Gestalt: Seine Nullerjahre-Komödien, die Will Ferrell mit zum Star machten („Anchorman“ 1 …

Brecht

(D 2019; Regie: Heinrich Breloer)

Glotzt nicht so romantisch
von Marit Hofmann

Man hat Bertolt Brecht pathologisiert und entpolitisiert (zuletzt Biograf Stephen Parker), sein Theater auf einen „gesungenen Linksparteitag“ reduziert (Jürgen Kiontke über Joachim A. Langs „Mackie Messer“) oder auf eine gestörte …

Under the Silver Lake

(USA 2018; Regie: David Robert Mitchell)

Follower – Hollower – Hollywood
von Drehli Robnik

Ist etwa schon wieder Postmoderne? Kinder, wie die Zeit vergeht! Also, sie vergeht eh nicht so schnell, denn vielleicht ist ja noch Nineties, also sind schon wieder Seventies, jedenfalls ist …

Hotel Auschwitz

(D 2018; Regie: Cornelius Schwalm)

Cornelius Schwalms Spaßfilm geht nicht
von Jürgen Kiontke

Mit Filmtiteln ist es so eine Sache. „Hotel Auschwitz“ heißt der erste Film von Cornelius Schwalm. „Sensationell“ soll er sein, das Werk „desavouiert eine Theatertruppe, die im Angesicht des ehemals …

12 Tage

(F 2017; Regie: Raymond Depardon)

Der Wille zum Wahn
von Andreas Thomas

„Der Weg vom Menschen zum wahren Menschen führt über den Wahnsinnigen“. Dieses Foucault-Zitat stellt der französische Regisseur Raymond Depardon seinem Dokumentarfilm „12 Tage“ voran. Es ist ein dialektischer, marxistisch geprägter …

Die Kinder der Toten

(Österreich 2018; Regie: Kelly Copper, Pavol Liska)

Kühe und Nazis. Ein Heimathorrorfilm
von Thomas Blum

Kühe, Nazis und Blasmusik. Das Heimatidyll und der Hass auf alles Fremde. Klar, Österreich! Das muss Österreich sein. Schon krass, dieses Land und seine sich mit der NS-Vergangenheit partout nicht …

Wintermärchen

(D 2018; Regie: Jan Bonny)

Ein deutsches Geschwür
von Carsten Happe

Nach all den Spielfilmen und Dokumentationen, nach Fatih Akins „Aus dem Nichts“, dem „Kuaför aus der Keupstraße“ und zahlreichen TV-Features, könnte man den Eindruck gewinnen, der NSU und ähnliche rechtsradikale …

Leave No Trace

(USA 2018; Regie: Debra Granik)

Das Eigene suchen
von Wolfgang Nierlin

Keine Spuren zu hinterlassen, ist wichtig, um nicht entdeckt zu werden. Will (Ben Foster) und seine jugendliche Tochter Tom (Thomasin McKenzie) üben sich von Zeit zu Zeit darin, Spuren zu …