Matangi/Maya/M.I.A.

(USA/GB/LK 2018; Regie: Steve Loverdige)

Überaus populär und genauso kontrovers
von Jürgen Kiontke

Es war eine recht teure Klageandrohung, die sich die Sängerin Maya – besser bekannt unter ihrem Kampfnamen „M.I.A.” – einhandelte. Während ihres energiegeladenen Auftritts in der Halbzeit des Superbowls, des …

Lucky

(USA 2017; Regie: John Carroll Lynch)

Stoisch und komisch im Abgang
von Drehli Robnik

Glück ist, wenn eine Wiederholung sich einstellt, die willkommen ist. „Lucky“ ist ein Spielfilm der lakonischen Wiederholungen. Er zeigt tägliche Exerzitien eines Neunzigjährigen in einem Kaff in Arizona: morgendliches Turnen, …

Freiheit

(D/SK 2017; Regie: Jan Speckenbach)

Aufbruch ins Ungewisse
von Wolfgang Nierlin

Eine Frau lässt sich treiben. Plan- und ziellos ist sie im Nieselregengrau Wiens unterwegs. Im Kunsthistorischen Museum steht sie vor Bruegels „Turmbau zu Babel“, in der Straßenbahn bleibt sie bis …

The Florida Project

(USA 2017; Regie: Sean Baker)

"Dieser Raum ist für uns verboten. Lasst uns trotzdem reingehen!"
von Marit Hofmann

Bei allem Respekt für den großen Schauspieler mit dem markant zerknautschten Gesicht: Der Star dieses Films ist nicht Willem Dafoe, obwohl er der einzige bekannte Darsteller ist. Der Star ist …

Call me by your name

(I/F/BR/USA 2017; Regie: Luca Guadagnino)

Idealische Liebe
von Wolfgang Nierlin

Gesellschaftliche und soziale Probleme oder gar innerfamiliäre Konflikte spielen keine Rolle im norditalienischen Sommeridyll der Perlmans. Hier, in der malerischen Umgebung des Gardasees, verbringt die bildungsbürgerliche jüdische Familie ihre Ferien …

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes

(D 2017; Regie: Julian Radlmaier)

Der kommunistsiche Filmemacher als bürgerlicher Hund im neurotischen Gewebe unserer Gegenwart
von Nicolai Bühnemann

Der Filmemacher-Schaffenskrisen-Film war im Autorenkino der sechziger und siebziger Jahre beinahe so etwas wie ein eigenes Genre: von Fellini über Fassbinder bis Cassavetes. Ich persönlich tue mich mit diesen Filmen …

Red Sparrow

(USA 2018; Regie: Francis Lawrence)

Immärr diesärr Rrussä!
von Thomas Blum

Der Russe ist unbelehrbar. Obwohl die Sowjetunion längst das Zeitliche gesegnet hat, guckt er in Filmen noch immer sehr böse, will von Freiheit, individueller Selbstverwirklichung und Menschenrechten nach wie vor …

Murphys Gesetz

(USA 1986; Regie: J. Lee Thompson)

"Ladies first"
von Nicolai Bühnemann

Das berühmte Gesetz des US-amerikanischen Ingenieurs Edward A. Murphy jr. lautet in seiner verknappten und damit für eine bestimmte Art von Genrekino seit jeher sehr attraktiven Form: „Anything that can …