The Wrestler

(USA 2008; Regie: Darren Aronofsky)

Ekstatische Körper
von Sven Jachmann

Darren Aronofsky ist ein Chronist des Untergangs. Und der (verborgenen) Süchte. Die Sucht wissen zu müssen, was die Welt zusammenhält oder ins Chaos stürzen wird, treibt den Mathematiker aus „PI' …

Monga – Gangs of Taipeh

(TW 2010; Regie: Doze Niu Chen-Zer)

Beschränkter Charme
von Lukas Foerster

Am Anfang gehen die fünf Jungs noch in die Schule. Doze Niu filmt die Bildungsanstalt wie ein Gefängnis. Knastähnliche Uniformen, sinnloser Drill, beengte, entfärbte Gänge. Von Anfang an ist klar, …

Das Deutsche Kettensägenmassaker

(D 1990; Regie: Christoph Schlingensief)

Blut und Boden und Schleim
von Andreas Thomas

Nur bei einer zu schreibenden Filmkritik war mir so mulmig wie bei dieser: bei der zu „The Third Society“ von J.A. Steel, dem bis an ihre stählernen Zähne bewaffneten, bis …

Wenn Ärzte töten

(D 2009; Regie: Hannes Karnick, Wolfgang Richter)

Der alte Mann und das Meer
von Andreas Thomas

Leider fängt das Distinktionsproblem dieses Dokumentarfilms zum Thema Ärzte im Dritten Reich schon mit seinem Titel an, der sich so reißerisch wie ein B-Krankenhaus-Horror-Film gibt. Des Weiteren aber wussten die …

Still Walking

(J 2008; Regie: Hirokazu Kore-eda)

Normal ist, was sich sehen lässt
von Florian Reinacher

Einmal im Jahr kommt die Familie Yokoyama zusammen, um des ältesten Sohnes zu gedenken. Dieser, so erfährt man sehr früh, kam vor Jahren schon beim Versuch ums Leben, einen kleinen …

Full Metal Village

(D 2007; Regie: Sung-Hyung Cho)

Integratives Bangen
von Sven Jachmann

Ihr Regiedebüt „Full Metal Village“ nennt die südkoreanische Regisseurin Sung-Hyung Cho – nicht ohne Ironie – im Untertitel einen Heimatfilm. Mit fast schon ethnographischem Blick portraitiert sie die innere Dynamik …

Malevil

(F / D 1981; Regie: Christian de Chalonge)

Was tun?
von Sven Jachmann

Die atomare Vernichtung braucht keine Bilder der Zerstörung, auch keine insgeheime Koketterie mit der unbändigen Kraft der totalen Vernichtung: Wenn sich im beschaulichen Naturidyll des französischen Dorfes Malevil urplötzlich die …

Poison

(USA 1991; Regie: Todd Haynes)

Identitätsfalle Genre
von Sven Jachmann

Dass queer nicht einzig auf den geschlechtsspezifischen, sondern auf die Irritation jedweden Identitätsbegriffs referiert, kann nun in Todd Haynes Debütwerk, welches gern als Initialklassiker des New Queer Cinema apostrophiert wird, …