„Man muss alles in einem Film unterbringen“

Zum achtzigsten Geburtstag des Filmemachers Jean-Luc Godard, dem Erneuerer des modernen Kinos
von Wolfgang Nierlin

„Vor 1958 habe ich zehn Jahre Filme gemacht, indem ich ins Kino ging und Artikel schrieb.“ Bereits für den jungen Jean-Luc Godard, am 3. Dezember 1930 in Paris als Sohn einer wohlhabenden Schweizer Familie geboren, gibt es zwischen Denken, Schreiben und Filmemachen nur einen quantitativen Unterschied...

Ein europäischer Träumer

Sergio Leones ,Kino über das Kino’
von Harald Steinwender

Amerika als mythischer Projektionsraum, das Genrekino und seine Regeln, ritualisierte Handlungen und Gewalt in Männerbünden, Helden, die von traditionellen Schurken kaum zu unterscheiden sind...

Schlingensief ist tot

Alles auf Anfang
von Dietrich Kuhlbrodt

Schlingensief ist tot. Aber das Spiel ist damit nicht aus. Jedenfalls nicht für mich. Denn umso gegenwärtiger ist mir die Zeit, als alles begann. Die Zeit mit Schlingensief...

lanzmann

Claude Lanzmann – Gesamtausgabe

Die Erinnerung als Mahnmal
von Janis El-Bira, Sven Jachmann, Andreas Thomas

Am 17.9.2010 veröffentlichte absolut Medien erstmals weltweit die Gesamtausgabe der filmischen Arbeiten von Claude Lanzmann auf DVD. Wir präsentieren anlässlich dieser Edition ein Kritikenbundle sämtlicher Filme.