filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     

ältere filme

342 filmkritiken

Last Days (USA 2005; Gus Van Sant)

Andreas Thomas: Nichtlebenkönnen

The King of Comedy (USA 1983; Martin Scorsese)

Andreas Thomas: Humor ist, wenn man trotzdem beißt

Der Elefantenmensch (GB / USA 1980; David Lynch)

Andreas Thomas: Crushed by the wheels of industry

Der diskrete Charme der Bourgeoisie (F 1972; Luis Buñuel)

Andreas Thomas: Psycho ohne Analyse

Easy Rider (USA 1969; Dennis Hopper)

Andreas Thomas: Gratis-Nutten

Ich kann nicht schlafen (F / CH 1994; Claire Denis)

Carsten Moll: Bambule im Panoptikum

Die totale Therapie (A 1996; Christian Frosch)

Andreas Thomas: Konsequente Stillosigkeit

Blow-Up (GB / I / USA 1966; Michelangelo Antonioni)

Andreas Thomas: Style und Unschärfe

Martin Scorseses Reise durch den amerikanischen Film (USA / GB 1995; Martin Scorsese, Michael Henry Wilson)

Andreas Thomas: Blockbuster vs. Bilderstürmer

Deep End (D / GB / P 1970; Jerzy Skolimowski)

Michael Schleeh: Im großen, leeren Becken der Anstalt

Pulp Fiction (USA 1994; Quentin Tarantino)

Andreas Thomas: Abziehbild und Bodensatz

Blue Velvet (USA 1985; David Lynch)

Andreas Thomas: Böse große Jungssachen

Liegen lernen (D 2003; Hendrik Handloegten)

Andreas Thomas: Just like youth never happened

Party Monster (USA 2003; Fenton Bailey, Randy Barbato)

Andreas Thomas: Schimäre Macauly

Meine Nacht bei Maud (F 1969; Eric Rohmer)

Andreas Thomas: Physische Vorbehalte

La Promesse - Das Versprechen (B / F / LU 1996; Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne)

Andreas Thomas: Sterben für die Marktwirtschaft

Das Schweigen (S 1963; Ingmar Bergman)

Andreas Thomas: Unter uns Pastorentöchtern

Mystic River (USA 2003; Clint Eastwood)

Andreas Thomas: Die Nebel im Manne

Das Leben ist ein Wunder (F / RS 2004; Emir Kusturica)

Andreas Thomas: Die Viecher des Krieges

Klassenleben (D 2005; Hubertus Siegert)

Andreas Thomas: Reißverschluss klemmt

Das jüngste Gewitter (SW / D / F / DK 2007; Roy Andersson)

Andreas Thomas: Melancholische Miniaturen

Tamala 2010 - A Punk Cat in Space (J 2003; Trees of Life)

Carsten Moll: Das hat keiner gewollt

Die Schlacht an der Somme (UK 1916; Geoffrey H. Malins, J.B. McDowell)

Harald Mühlbeyer: Eben noch im Schützengraben, jetzt schon auf der Leinwand

Apocalypse Now (USA 1979; Francis Ford Coppola)

Sven Jachmann: Anomie im Dschungel

Traffic - Macht des Kartells (USA 2000; Steven Soderbergh)

Dietrich Kuhlbrodt: Schurkennachbarn

Lost Highway (USA 1997; David Lynch)

Andreas Thomas: Mephisto mit Handy

Orlando (F / GB / I / NL / R 1992; Sally Potter)

Carsten Moll: I′m not then

Der Komet (USA 1984; Thom Eberhardt)

Carsten Moll: Hinter der Sonnenbrille: Reagans feuchter Traum

M - Eine Stadt sucht einen Mörder (D 1931; Fritz Lang)

Harald Mühlbeyer: Lang wie neu

Die Autos, die Paris auffraßen (AUS 1974; Peter Weir)

Carsten Moll: Blood is Cheap

Beautiful Thing - Die erste Liebe (GB 1996; Hettie MacDonald)

Carsten Moll: Everything's pukka!

Wild at Heart (USA 1990; David Lynch)

Andreas Thomas: Mythen on Fire

Waltz with Bashir (IL / D / F 2008; Ari Folman)

Dietrich Kuhlbrodt: Vergangenheitsbewältigung

Der Mann ohne Vergangenheit (FIN / D / F 2002; Aki Kaurismäki)

Dietrich Kuhlbrodt: Im B-System

Louise Hires a Contract Killer (F 2008; Gustave de Kervern, Benoît Delépine)

Dietrich Kuhlbrodt: Amoklauf mit Herz

Liberty Heights (USA 1999; Barry Levinson)

Dietrich Kuhlbrodt: Heute: Freude!

Der Geist des Bienenstocks (ESP 1973; Victor Erice)

Carsten Moll: Sie sind nicht gestorben, sie leben noch heute!

Trouble Every Day (F / D / J 2001; Claire Denis)

Carsten Moll: Dying in your arms tonight

Salami Aleikum (D 2008; Ali Samadi Ahadi )

Dietrich Kuhlbrodt: Heimatkunde

... und das Streben nach Glück (USA 1986; Louis Malle)

Michael Schleeh: Der Mann mit der Kamera ... Teil 2

Gottes eigenes Land (USA 1986; Louis Malle)

Michael Schleeh: Der Mann mit der Kamera ... Teil 1

Mein Essen mit André (USA 1981; Louis Malle)

Andreas Thomas: Ein Unikat auf DVD

Das Mädchen aus der Streichholzfabrik (FIN 1989; Aki Kaurismäki)

Andreas Thomas: Im Norden des Kapitalismus

Der große Ausverkauf (D 2006; Florian Opitz)

Dietrich Kuhlbrodt: Hitzköpfiges Aufbauprogramm

Just a Kiss (GB / B / D / I / ESP 2003; Ken Loach)

Dietrich Kuhlbrodt: Was zum Wundern

Ghettokids - Brüder ohne Heimat (D 2002; Christian Wagner)

Andreas Thomas: Distanz und Anbiederung

Die Kinder des Monsieur Mathieu (F / CH 2004; Christophe Barratier)

Andreas Thomas: Träne Marsch!

Epidemic (DK 1987; Lars von Trier)

Andreas Thomas: Mentaler Flux

Drei Affen - Nichts hören - nichts sehen - nichts sagen (TR / I / F 2008; Nuri Bilge Ceylan)

Andreas Thomas: Dilemma Menschsein

Agnes und seine Brüder (D 2004; Oskar Roehler)

Andreas Thomas: Ridicule is nothing to be scared of

Barton Fink (USA 1991; Joel Coen)

Andreas Thomas: Glauben Sie, David Lynch ist der einzige Regisseur, der uns das David-Lynch-Gefühl geben kann?

Sabah (CAN 2005; Ruba Nadda)

Andreas Thomas: Unfreiheit in Permanenz

Supermarkt (BRD 1973; Roland Klick)

Andreas Thomas: Willi gegen den Rest der Welt

Taxi Driver (USA 1975; Martin Scorsese)

Andreas Thomas: Der verschluckte Mensch

Montag kommen die Fenster (D 2005; Ulrich Köhler)

Andreas Thomas: Vom Ausbleiben der Regel

Manderlay (DK / D / F / NL / SW 2005; Lars von Trier)

Andreas Thomas: Großkopfert

Italienisch für Anfänger (DK 2000; Lone Scherfig)

Andreas Thomas: Dogma für Aufhörer

Gastmahl der Liebe (I 1963; Pier Paolo Pasolini)

Andreas Thomas: Scheitern als Erkenntnis

Short Cuts (USA 1993; Robert Altman)

Andreas Thomas: This is The End

Nicht böse sein! (D 2006; Wolfgang Reinke)

Michael Schleeh: "Kein Mensch lebt doch gerne alleine!"

Pippi Langstrumpf TV-Serie Teil 4 und 5, Folgen 14-17 und 18-21 (SE / D 1969; Olle Hellbom)

Andreas Thomas: Mach' mal Pippi!

Auf brennender Erde (USA / AR 2008; Guillermo Arriaga)

Louis Vazquez: Geduldspiel

Die Kinder sind tot (D 2003; Aelrun Goette)

Andreas Thomas: Das Sein bestimmt das Bewusstsein

Der Kick (D 2006; Andres Veiel)

Andreas Thomas: Destillat der Stagnation

Hitlerkantate (D 2005; Jutta Brückner)

Andreas Thomas: Blut und Hoden

Der Golem, wie er in die Welt kam (D 1920; Paul Wegener)

Andreas Thomas: Der moderne Mann

Solino (D 2002; Fatih Akin)

Andreas Thomas: Pizza versus Bratwurst

Liverpool (AR / F / NL / D/ ESP 2008; Lisandro Alonso )

Wolfgang Nierlin: Fremd am Ende der Welt

Sommer der Liebe (BRD 1992; Wenzel Storch)

Harald Mühlbeyer: Sex, Drugs ′n′ totaler Quatsch

Das Traumschiff (D 0; Hans-Jürgen Tögel, Karola Zeisberg-Meeder, Gero Ehrhardt, Christine Kabitsch-Knittel )

Nina Koebernick: "Die Reise ist wie ein Urlaub von der Wirklichkeit"

Irreversibel (F 2002; Gaspar Noé)

Sven Jachmann: Das Leben stinkt

Auszeit (F 2001; Laurent Cantet)

Wolfgang Nierlin: Aus der Welt gefallen

Open Hearts (DK 2002; Susanne Bier)

Wolfgang Nierlin: Von der Unumkehrbarkeit des Lebens

Lärm & Wut (F 1988; Jean-Claude Brisseau)

Michael Schleeh: Letzte Ausfahrt Bidonville

Nixon (USA 1995; Oliver Stone)

Dietrich Kuhlbrodt: Jedermann-Nixon im Medienhimmel

Der Manchurian Kandidat (USA 2004; Jonathan Demme)

Dietrich Kuhlbrodt: Erfolgreiche Beratung

Road to Perdition (USA 2002; Sam Mendes)

Dietrich Kuhlbrodt: Eine Frage der Witterung

Die Taube auf dem Dach (DDR 1973; Iris Gusner)

Oliver Nöding: Das richtige Leben im falschen

We feed the World - Essen global (A 2005; Erwin Wagenhofer )

Wolfgang Nierlin: Zurichtung der Natur

Unser täglich Brot (A 2005; Nikolaus Geyrhalter)

Wolfgang Nierlin: Faszination und Schrecken

The Man Who Wasn′t There (USA 2001; Joel Coen)

Dietrich Kuhlbrodt: Neuer Markt, alte Zellen

Hannibal Rising - Wie alles begann (F / GB / USA 2007; Peter Webber)

Dietrich Kuhlbrodt: Traumatisiert

Spur der Steine (DDR 1966; Frank Beyer)

Dietrich Kuhlbrodt: Wie verspielt die Partei die Macht?

Moritz, lieber Moritz (BRD 1977; Hark Bohm)

Andreas Thomas: Obligatorische Stürze

Ein Lied für Argyris (CH 2006; Stefan Haupt)

Dietrich Kuhlbrodt: Leben mit dem Trauma

Der Vulkan (D / F 1998; Ottokar Runze)

Dietrich Kuhlbrodt: Alle in einem Boot

Nightmare 3 - Freddy Krueger lebt (USA 1987; Chuck Russell)

Dietrich Kuhlbrodt: Die Freddy Kruegers kommen

21 Gramm (USA 2003; Alejandro González Iñárritu)

Dietrich Kuhlbrodt: Das Herz! Das Sperma!

Alien - Die Wiedergeburt (USA 1997; Jean-Pierre Jeunet)

Dietrich Kuhlbrodt: Alien-Abtreibung

Leaving Las Vegas (USA / F 1995; Mike Figgis)

Dietrich Kuhlbrodt: Symphatischer Nuttenlook

Die Grauzone (USA 2002; Tim Blake Nelson)

Dietrich Kuhlbrodt: Stars im KZ

Starbuck Holger Meins (D 2001; Gerd Conradt)

Dietrich Kuhlbrodt: Nachteile der Politisierung

Roger & Me (USA 1989; Michael Moore)

Dietrich Kuhlbrodt: Vom Segen der Freiheit

Stadt als Beute (D 2005; Irene von Alberti, Miriam Dehne, Esther Gronenborn)

Andreas Thomas: Beuteschema

Mädchen am Sonntag (D 2005; Rolf Peter Kahl)

Andreas Thomas: Interessant arbeitslos

Lücke im System (CH 2004; Romed Wyder)

Andreas Thomas: Total Recall

Die Jahreszeit des Glücks (D / CZ 2005; Bohdan Sláma)

Andreas Thomas: Sozial existierender Realismus

Ein Geheimnis (F 2007; Claude Miller)

Andreas Thomas: Monoman

Die Flucht (D 2007; Kai Wessel)

Marit Hofmann: Zum Wohle der Allgemeinheit

Speer und er (D 2005; Heinrich Breloer)

Marit Hofmann: Der einzige Zeuge
im kino:aktuelldemnächst
Zurzeit keine Einträge
auf dvd:aktuelldemnächst
Zurzeit keine Einträge

kurzkritiken

The Ides of March - Tage des Verrats

(USA 2011; George Clooney)

Politische Archetypen

von Andreas Busche

Do not Resist. Police 3.0

(USA 2016; Craig Atkinson)

Die Aufrüstung der Polizei

von Jürgen Kiontke

Gaza Surf Club

(D 2016; Philip Gnadt, Mickey Yamine)

Surfen im Gaza-Streifen

von Jürgen Kiontke

ältere filme

Kein Platz für wilde Tiere / Serengeti darf nicht sterben

(D 1956; Bernhard Grzimek, Michael Grzimek / Bernhard Grzimek)

Afrikabilder

von Nicolai Bühnemann

Gerhard Richter Painting

(D 2011; Corinna Belz)

Grauer Star

von Ricardo Brunn

Mauerpark

(D 2011; Dennis Karsten)

Berlin, du bist so wunderbar

von Ricardo Brunn

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Das Kino Matías Pinieros

Shakespeares Frauen zwischen Buenos Aires und New York

von Nicolai Bühnemann

Gewinnspiel

2 DVDs von "Die Hände meiner Mutter" zu gewinnen

Die "Children of the Corn"-Reihe

Von christlichem Fundamentalismus zu Gottes Rache

von Nicolai Bühnemann

comics

Frontbericht

Die Graphic Novel "Die Präsidentin" beschreibt die ersten 100 Tage unter Marine Le Pen

von Sven Jachmann

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

kolumne

Magische Momente #38

Ma l′amor mio non muore (Aber meine Liebe stirbt nicht)

von Klaus Kreimeier

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-16

von Jürgen Kiontke

Magische Momente #37

Tagebuch einer Verlorenen

von Klaus Kreimeier

neuste kommentare

findus schrieb am 1.5.2017 zu Now Is Good - Jeder Moment zählt

man möchte nicht dass der abspann zu ende geht

Ove schrieb am 30.3.2017 zu Ein Mann namens Ove

Die Kritik trifft genau den Kern! Der Film ist total vorhersehbar und in seinem Anspruch so 08/15, dass auch gut ein Tatort draus hätte werden können. Dass sowas für den Oscar nominiert wurde ist unbegre...

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?