filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     
Suche nach 'Manfred' + 'Riepe': 32 filmkritiken
nur in Filmtiteln suchen

8 Namen für die Liebe (ES 2014; Emilio Martínez Lázaro)

Manfred Riepe: Willkommen bei den Sch′Paniern

About a Girl (D 2014; Mark Monheim)

Manfred Riepe: Generation X 2.0

A Girl Walks Home Alone at Night (USA 2014; Ana Lily Amirpour)

Manfred Riepe: Schwarz wie Erdöl, spitz wie Vampirzähne

A Man Can Make a Difference (D / AT 2015; Ullabritt Horn)

Manfred Riepe: Eine Lektion über Völkerrecht

Am grünen Rand der Welt (GB / USA 2015; Thomas Vinterberg)

Manfred Riepe: Widerspenstige Zähmung

Aus unerfindlichen Gründen (UNG 2014; Gábor Reisz)

Manfred Riepe: Budapest Blues

The Big Short (USA 2015; Adam McKay)

Manfred Riepe: Einstürzende Elfenbeintürme

Das brandneue Testament (B/F/LU 2015; Jaco Van Dormael)

Manfred Riepe: Der Gorilla, die Deneuve und Gott

Camino de Santiago (CH 2015; Jonas Frei, Manuel Schweizer)

Manfred Riepe: Mit der Drohne auf dem Pilgerweg

Deadpool (USA 2016; Tim Miller)

Manfred Riepe: Rebel Without A Cause

Den Menschen so fern (F 2014; David Oelhoffen)

Manfred Riepe: Ein Versuch über das Absurde

Ein Atem (D 2015; Christian Zübert)

Manfred Riepe: Neue Wege zwischen Komödie und Kunstkino

Gefühlt Mitte Zwanzig (USA 2014; Noah Baumbach)

Manfred Riepe: Zurück in die Zukunft

Hail, Caesar! (USA 2016; Ethan Coen, Joel Coen)

Manfred Riepe: Dialektik

Hedi Schneider steckt fest (D 2015; Sonja Heiss)

Manfred Riepe: Angst hat kein Gesicht

Heil (D 2015; Dietrich Brüggemann)

Manfred Riepe: Nicht aus einem Guss

High Performance - Mandarinen lügen nicht (A 2014; Johanna Moder)

Manfred Riepe: Phlegmatisch konzentriert

Kafkas Der Bau (D 2014; Jochen Alexander Freydank)

Manfred Riepe: Die Architektur des Zwangs

Liebe mich! (D 2014; Philipp Eichholtz)

Manfred Riepe: Von Oma gefördert

Mad Max: Fury Road (AUS 2015; George Miller)

Manfred Riepe: Benzin und Muttermilch

Mediterranea (D / F / I / USA 2015; Jonas Carpignano)

Manfred Riepe: Kein Betroffenheitsvoyeurismus!

Mistress America (USA 2015; Noah Baumbach)

Manfred Riepe: Ziemlich beste Freundinnen

Remember - Vergiss nicht, dich zu erinnern (CA / D 2015; Atom Egoyan)

Manfred Riepe: Der Holocaust-Terminator

Silentium - Vom Leben im Kloster (D 2015; Sobo Swobodnik)

Manfred Riepe: Wenn die Stille von sich selbst erzählt

Der Sommer mit Mamã (BR 2015; Anna Muylaert)

Manfred Riepe: Selbstverschuldete Unmündigkeit

Spectre (USA / GB 2015; Sam Mendes)

Manfred Riepe: Der Spion, der nicht liebte

Der Staat gegen Fritz Bauer (D 2015; Lars Kraume)

Manfred Riepe: Ein großes thematisches Paket

Staatsdiener (D 2014; Marie Wilke)

Manfred Riepe: Dein Freund und Helfer?

Taxi Teheran (IR 2015; Jafar Panahi)

Manfred Riepe: Ein Exilfilm aus dem eigenen Land

The Boy (USA 2016; William Brent Bell)

Manfred Riepe: Im dämonischen Puppenhaus

The Whispering Star (J 2015; Sion Sono)

Manfred Riepe: Die Paketbotin aus der Ewigkeit

Das Zimmermädchen Lynn (D 2014; Ingo Haeb)

Manfred Riepe: Aus Liebe zum Schmutz

2 weitere Texte:

Best of Kinojahr 2015

: Die Oscars der Filmgazette

Die besten Filme des Jahres 2016

: And the winners are...
im kino:aktuelldemnächst
auf dvd:aktuelldemnächst

kurzkritiken

Girl on the Train

(USA 2016; Tate Taylor)

Wer hat schon heute noch einen Gärtner?

von Drehli Robnik

Riverbanks

(GR / D / T 2015; Panos Karkanevatos)

Liebe auf der Flüchtlingsroute

von Jürgen Kiontke

9 Songs

(GB 2004; Michael Winterbottom)

Sex. Sex. Sex.

von Dietrich Kuhlbrodt

ältere filme

King Kong

(USA, NZ 2005; Peter Jackson)

König - Dame - Turm

von Drehli Robnik

Chuckys Baby

(USA, RO, GB 2004; Don Mancini)

Glenda / Glen und der Rest der Bande

von Nicolai Bühnemann

Big Bad Man

(USA 1989; Carl Schenkel)

Tiefenentspannt durch Jamaika

von Nicolai Bühnemann

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Die besten Filme des Jahres 2016

And the winners are...

Arschgesichter, Disneykinder und poetische Überschüsse - Die Filme von Brian Yuzna und Stuart Gordon

Ein Dossier, sechs Verbeugungen

Tief im Westen tanzt der Kongress

Notizen zu Film & Musik

von Ulrich Kriest

comics

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

Volltreffer

Walter Hills Graphic Novel "Querschläger"

von Johannes Binotto

kolumne

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-13

von Jürgen Kiontke

Magische Momente #31

The Night of the Hunter (Die Nacht des Jägers)

von Klaus Kreimeier

Magische Momente #30

Im Juli

von Klaus Kreimeier

neuste kommentare

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?

Tom schrieb am 20.3.2017 zu Affenkönig

Man sieht den Schauspieler Hans Jochen Wagner zum Aufzug stürmen, nachdem er Sex auf dem Küchentisch hatte. Dabei sieht man, dass er eine Erektion hatte! Wenn der Aufzug dann oben ist, ist sein Penis wieder sch...

Ricardo Brunn schrieb am 28.2.2017 zu La La Land

Ja, das mit den Sternen ist immer so eine Sache. Ich versuche im Text häufig nur einzelne Aspekte aufzugreifen, die die Sterneanzahl darunter dann nicht zwingend reflektiert. Manchmal ist der Film insgesamt nicht ge...