filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     
1628 filmkritiken

The Dark Knight Rises (USA 2012; Christopher Nolan)

Louis Vazquez: Fledermausschinken

The United States of Hoodoo (D 2012; Oliver Hardt)

Andreas Busche: Some Deep New Orleans Shit

Rum Diary (USA 2012; Bruce Robinson)

Marit Hofmann: Gonzo Family

Die Ausbildung (D 2011; Dirk Lütter)

Wolfgang Nierlin: Naiver Täter

A Gang Story (F 2011; Olivier Marchal)

Harald Steinwender: Odds Against Tomorrow: Les Lyonnais

Holidays by the Sea (F 2011; Pascal Rabaté)

Wolfgang Nierlin: Ungeordnete Triebe

Bavaria - Traumreise durch Bayern (D 2012; Joseph Vilsmaier)

Ricardo Brunn: Sedativkino

Oma & Bella (D 2012; Alexa Karolinski )

Carsten Moll: Erzählen und Fehlen

The United States of Hoodoo (D 2012; Oliver Hardt)

Andreas Thomas: Afrikanische Spezifika

Das verflixte 3. Jahr (F 2012; Frédéric Beigbeder )

Wolfgang Nierlin: Komödien-Potpourri

Man for a Day (D 2012; Katarina Peters)

Ricardo Brunn: What a (Wo)Man

Water Lilies (F 2007; Céline Sciamma)

Wolfgang Nierlin: Enthaarungsinspektion

Tomboy (F 2011; Céline Sciamma)

Wolfgang Nierlin: Rollentausch

Alpen (GR 2011; Giorgos Lanthimos)

Wolfgang Nierlin: Eindringen in den Familienleib

Allein die Wüste (D 2011; Dietrich Schubert)

Andreas Thomas: Zwangserwärmung

Woody Allen: A Documentary (USA 2012; Robert B. Weide)

Wolfgang Nierlin: In Anbetracht der Endlichkeit

Babycall (NR / S / D 2011; Pål Sletaune)

Ulrich Kriest: Norwegen kann sehr kalt sein

2 Tage New York (F / D 2011; Julie Delpy)

Wolfgang Nierlin: Handlungsturbulenzen

Töte mich (D / F / CH 2012; Emily Atef)

Ricardo Brunn: Flucht vor dem Anfang

Bombay Diaries (IN 2010; Kiran Rao)

Wolfgang Nierlin: Sublimierte Wirklichkeit

Ted (USA 2012; Seth MacFarlane)

Drehli Robnik: Wie Mutti Kunis dem Wahlberg einen Bären gebar

Wagner & Me (GB / CH / RU D / 2010; Patrick McGrady )

Dietrich Kuhlbrodt: Voll die Antisemiten

Cosmopolis (KAN / F 2012; David Cronenberg)

Ekkehard Knörer: Der Proust der Stretchlimousine

Cosmopolis (KAN / F 2012; David Cronenberg)

Drehli Robnik: Einsteigen zur Aussprache

Die Liebenden (F / GB / CZ 2011; Christophe Honoré)

Wolfgang Nierlin: Leichtsinn, Hochmut, Lust und Wut

Brasch - Das Wünschen und das Fürchten (D 2011; Christoph Rüter)

Michael Schleeh: "Schreiben heißt für mich, die Angst zu überwinden ..."

Marley (GB / USA 2012; Kevin Macdonald)

Wolfgang Nierlin: Verworfener Eckstein

Das Haus auf Korsika (F / B 2012; Pierre Duculot)

Wolfgang Nierlin: Ungewöhnliche Ruhe

Vielleicht in einem anderen Leben (Ö / D / UNG 2010; Elisabeth Scharang)

Drehli Robnik: Von Revanche zur Gegengabe

Wanderlust - Der Trip ihres Lebens (USA 2012; David Wain)

Michael Schleeh: Oh du segensreicher Kapitalismus!

Copacabana (F / B 2010; Marc Fitoussi)

Wolfgang Nierlin: Antibürgerliche Reflexe

Fast verheiratet (USA 2012; Nicholas Stoller)

Drehli Robnik: Eine materialistische Hollywoodkomödie

Rock of Ages (USA 2012; Adam Shankman)

Drehli Robnik: Smells Like No Spirit

17 Mädchen (F 2011; Delphine Coulin, Muriel Coulin)

Wolfgang Nierlin: Marienkäfercheninvasion

Die Wohnung (D / ISR 2011; Arnon Goldfinger)

Ulrich Kriest: Wie uns Oma Gerda langsam unheimlich wurde

Amador und Marcelas Rosen (SPA 2010; Fernando León de Aranoa)

Wolfgang Nierlin: Magische Frömmigkeit

Wader Wecker Vater Land (D 2011; Rudi Gaul)

Andreas Thomas: Altsentimentale

The Messenger - Die letzte Nachricht (USA 2009; Oren Moverman)

Harald Steinwender: Das letzte Kommando

Zelle 211 - Der Knastaufstand (F / ES 2009; Daniel Monzón)

Harald Steinwender: Riot in Cell 211

Verrückt nach Steve (USA 2009; Phil Traill)

Harald Steinwender: Distanzverlust

Five Minutes of Heaven (GB / IR 2009; Oliver Hirschbiegel )

Harald Steinwender: Reden hilft auch nicht

Herbst (TR / D 2008; Özcan Alper)

Harald Steinwender: Sommer, Herbst und Tod

Insidious (USA / CAN 2010; James Wan)

Harald Steinwender: Klein, aber fein

Lola (PH / F 2009; Brillante Mendoza)

Harald Steinwender: Manila, Open City

Habermann (D / AT / CZ 2010; Juraj Herz)

Harald Steinwender: Sudetenland ist abgebrannt

Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen (USA 2012; Tarsem Singh)

Oliver Nöding: Wirklich Ware

End of Animal (KR 2010; Sung-Hee Jo)

Carsten Moll: Sozial unplugged

The Cabin in the Woods (USA 2010; Drew Goddard)

Carsten Happe: Im Steinbruch der Filmgeschichte

Leb wohl, meine Königin! (F / SPA 2012; Benoît Jacquot)

Carsten Happe: Die da oben

Leb wohl, meine Königin! (F / SPA 2012; Benoît Jacquot)

Janis El-Bira: Eisige Forciertheit

Moonrise Kingdom (USA 2012; Wes Anderson)

Andreas Busche: Mit der Axt durchs Puppenhaus

Phase 7 (AR 2012; Nicolás Goldbart)

Michael Schleeh: Slacker in der Endzeitzone

Tabu - Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden (AT / L / D 2011; Christoph Stark)

Dietrich Kuhlbrodt: Vaginal ist scheiße!

Tabu - Es ist die Seele ein Fremdes auf Erden (Ö / Lux / D 2011; Christoph Stark)

Ulrich Kriest: Der Blick durchs Schlüsselloch

Snow White & the Huntsman (USA 2012; Rupert Sanders)

Louis Vazquez: Fauler Apfel mit Wurm

Men in Black 3 (USA 2012; Barry Sonnenfeld)

Louis Vazquez: I'd love to wear a rainbow every day

Point Blank - Aus kurzer Distanz (F 2010; Fred Cavayé)

Michael Schleeh: Adrenalin: Paris

Men in Black 3 (USA 2012; Barry Sonnenfeld)

Drehli Robnik: Schwarzer Zwirn, weiße Perücke, suspekte Haut

The Man from London (HU / F / D 2007; Béla Tarr)

Wolfgang Nierlin: Im Dunkel gefangen

Das Turiner Pferd (HU / F / D / CH 2011; Béla Tarr, Ágnes Hranitzky (Co-Regie))

Wolfgang Nierlin: Alles ist für ewig verloren

Der Diktator (USA 2012; Larry Charles)

Dietrich Kuhlbrodt: Die Ambivalenz verlässt das Kino

Janosch - Komm, wir finden einen Schatz! (D 2012; Irina Probost)

Andreas Thomas: Gemäßigt actionreich

Moonrise Kingdom (USA 2012; Wes Anderson)

Harald Mühlbeyer: A Young Person′s Guide to Wes Anderson′s Cinema

Sharayet - Eine Liebe in Teheran (USA / F / IR 2011; Maryam Keshavarz)

Carsten Moll: Raus aus Iran

Hell (D 2011; Tim Fehlbaum)

Ricardo Brunn: In der Genrehölle

Die Kunst zu lieben (F 2011; Emmanuel Mouret)

Wolfgang Nierlin: Fesseln der Freiheit

Der Diktator (USA 2012; Larry Charles)

Andreas Thomas: Real existierende Achselbehaarung

Das bessere Leben (P / F / D 2011; Malgorzata Szumowska)

Wolfgang Nierlin: Spiegelbilder der Einsamkeit

Der Junge mit dem Fahrrad (B / F / I 2011; Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne)

Dietrich Kuhlbrodt: Und Basta!

Ich liebe dich, ich töte dich (BRD 1970; Uwe Brandner)

Wolfgang Nierlin: Neue alte Ordnung

Dark Shadows (USA 2012; Tim Burton)

Harald Mühlbeyer: Im Dunkeln ist gut Munkeln

Dogtooth (GR 2009; Giorgos Lanthimos)

Wolfgang Nierlin: Überwachen und Strafen

Attenberg (GR 2010; Athina Rachel Tsangari)

Andreas Busche: Zarte Misanthropie

Tomboy (F 2011; Céline Sciamma)

Andreas Busche: Der letzte unbeschwerte Sommer

Attenberg (GR 2010; Athina Rachel Tsangari)

Marit Hofmann: Expedition ohne Förderung

Klitschko (D 2011; Sebastian Dehnhardt)

Ricardo Brunn: Ganz totales Überfernsehkino

Bellflower (USA 2011; Evan Glodell)

Harald Steinwender: Waste Land USA

Our Idiot Brother (USA 2011; Jesse Peretz)

Carsten Happe: Trost mit Zuckerguss

Marvel's The Avengers (USA 2012; Joss Whedon)

Drehli Robnik: Zug zum Thor, den Hulk im Nacken: Jetzt mit noch mehr Superheld pro Film

Medianeras (AR / D / ES 2011; Gustavo Taretto )

Wolfgang Nierlin: Schachteldasein

Chronicle - Wozu bist Du fähig? (GB / USA 2012; Josh Trank)

Ulrich Kriest: Von Zero zu Hero (and back again)

Ausente (AR 2011; Marco Berger)

Wolfgang Nierlin: Blicke männlichen Begehrens

Totem (D 2011; Jessica Krummacher )

Andreas Thomas: Zombieland

Chronicle - Wozu bist Du fähig? (GB / USA 2012; Josh Trank)

Louis Vazquez: Ist es ein Vogel? Ein Flugzeug? Ein psychopathischer Heranwachsender?

Warrior (USA 2011; Gavin O'Connor)

Harald Steinwender: Friendly Fire

La Orca (I 1976; Eriprando Visconti)

Oliver Nöding: Im Bauch des Wals

Nathalie küsst (F 2011; David Foenkinos, Stéphane Foenkinos)

Wolfgang Nierlin: Verschrobene Schweden und rührende Großmütter

Film Socialisme (F 2010; Jean-Luc Godard)

Wolfgang Nierlin: Vom Wunsch, Europa glücklich zu sehen

Monsieur Lazhar (CAN 2011; Philippe Falardeau)

Ulrich Kriest: Was gesagt werden muss

Die Summe meiner einzelnen Teile (D 2011; Hans Weingartner)

Wolfgang Nierlin: Überwachen und Strafen

Shame (GB 2011; Steve McQueen)

Carsten Moll: Tristesse und Penis

Perfect Sense (D / GB / S / DK 2011; David Mackenzie)

Wolfgang Nierlin: Vorgestellte Fülle

Junta (AR / I 1999; Marco Bechis)

Wolfgang Nierlin: System der Angst

My Week With Marilyn (GB / USA 2011; Simon Curtis)

Drehli Robnik: Film im Film und Führung in Frottee

Das Leben gehört uns (F 2011; Valérie Donzelli)

Carsten Happe: Die Nouvelle Vague im Posthistoire

Totem (D 2011; Jessica Krummacher)

Carsten Happe: Leben und Leiden im Parzellenparadies

The Music Never Stopped (USA 2011; Jim Kohlberg)

Ulrich Kriest: Rock′n′Roll will never dead!

Barbara (D 2012; Christian Petzold)

Wolfgang Nierlin: Grenzüberschreitungen

The Grey - Unter Wölfen (USA 2011; Joe Carnahan)

Drehli Robnik: Bisse und Schnitte ins Leben

Tag und Nacht (A 2010; Sabine Derflinger)

Wolfgang Nierlin: Königliche Abbrecherinnen
im kino:aktuelldemnächst
auf dvd:aktuelldemnächst

kurzkritiken

Riverbanks

(GR / D / T 2015; Panos Karkanevatos)

Liebe auf der Flüchtlingsroute

von Jürgen Kiontke

America's Sweethearts

(USA 2001; Joe Roth)

Satire als Flaschenkorken

von Marit Hofmann

The Ides of March - Tage des Verrats

(USA 2011; George Clooney)

Politische Archetypen

von Andreas Busche

ältere filme

King Kong

(USA, NZ 2005; Peter Jackson)

König - Dame - Turm

von Drehli Robnik

Chuckys Baby

(USA, RO, GB 2004; Don Mancini)

Glenda / Glen und der Rest der Bande

von Nicolai Bühnemann

Big Bad Man

(USA 1989; Carl Schenkel)

Tiefenentspannt durch Jamaika

von Nicolai Bühnemann

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Die besten Filme des Jahres 2016

And the winners are...

Arschgesichter, Disneykinder und poetische Überschüsse - Die Filme von Brian Yuzna und Stuart Gordon

Ein Dossier, sechs Verbeugungen

Tief im Westen tanzt der Kongress

Notizen zu Film & Musik

von Ulrich Kriest

comics

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

Volltreffer

Walter Hills Graphic Novel "Querschläger"

von Johannes Binotto

kolumne

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-13

von Jürgen Kiontke

Magische Momente #31

The Night of the Hunter (Die Nacht des Jägers)

von Klaus Kreimeier

Magische Momente #30

Im Juli

von Klaus Kreimeier

neuste kommentare

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?

Tom schrieb am 20.3.2017 zu Affenkönig

Man sieht den Schauspieler Hans Jochen Wagner zum Aufzug stürmen, nachdem er Sex auf dem Küchentisch hatte. Dabei sieht man, dass er eine Erektion hatte! Wenn der Aufzug dann oben ist, ist sein Penis wieder sch...

Ricardo Brunn schrieb am 28.2.2017 zu La La Land

Ja, das mit den Sternen ist immer so eine Sache. Ich versuche im Text häufig nur einzelne Aspekte aufzugreifen, die die Sterneanzahl darunter dann nicht zwingend reflektiert. Manchmal ist der Film insgesamt nicht ge...