filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     
1672 filmkritiken

Nocturama (FR/DE/BE 2016; Bertrand Bonello)

Wolfgang Nierlin: Krankheit zum Tode

Nocturama (BE/DE/FR 2016; Bertrand Bonello)

Ulrich Kriest: Terror als surrealistische Geste

Kein Platz für wilde Tiere / Serengeti darf nicht sterben (D 1956; Bernhard Grzimek, Michael Grzimek / Bernhard Grzimek)

Nicolai Bühnemann: Afrikabilder

Humanoid (USA 2016; Joey Curtis)

Nicolai Bühnemann: Endlose Schlachten im ewigen Eis

Rückkehr nach Montauk (DE, FR, IE 2017; Volker Schlöndorff)

Wolfgang Nierlin: Tier mit wechselnden Standpunkten

Das Ende ist erst der Anfang (BE/FR 2015; Bouli Lanners)

Wolfgang Nierlin: Gegen die Angst immer geradeaus

The Founder (USA 2016; John Lee Hancock)

Nicolai Bühnemann: Von San Bernardino um die Welt mit dem (Nicht-)Gründer Kleptokapitalisten-Kroc

Gerhard Richter Painting (D 2011; Corinna Belz)

Ricardo Brunn: Grauer Star

Tiger Girl (DE 2016; Jakob Lass)

Wolfgang Nierlin: Destruktive Selbstfindung

Swiss Army Man (USA 2016; Daniel Kwan, Daniel Scheinert )

Ricardo Brunn: Furzender Zivilisationsmüll

Victoria - Männer & andere Missgeschicke (FR 2016; Justine Triet)

Wolfgang Nierlin: Selten innerer Frieden

Sieben Minuten nach Mitternacht (USA/ES 2016; Juan Antonio Bayona)

Drehli Robnik: Trauer, Traum, Fabelbaum

Get Out (USA 2017; Jordan Peele)

Drehli Robnik: Black Lives Matter, White Lies Splatter

Get Out (USA 2017; Jordan Peele)

Marit Hofmann: The Horror, the horror

Get Out (USA 2017; Jordan Peele)

Nicolai Bühnemann: Kollektiver Albtraum der amerikanischen Zivilgesellschaft

Guardians of the Galaxy Vol. 2 (USA 2017; James Gunn)

David Auer: Daddy Issues im Familien-Business

Spring Awakening (GR 2015; Constantine Giannaris)

Nicolai Bühnemann: Fotoalbum der Rebellion

Nacktbaden - Manche bräunen, andere brennen (GR/D 2016; Argyris Papadimitropoulos)

Nicolai Bühnemann: Fehlgeleitete Besessenheit im Partyparadies

Die Schlösser aus Sand (FR 2015; Olivier Jahan)

Wolfgang Nierlin: Lauter Abschiede und ein Neubeginn

Der traumhafte Weg (DE 2016; Angela Schanelec)

Wolfgang Nierlin: Trost durch Schönheit

Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes (D 2017; Julian Radlmaier)

Drehli Robnik: Der komische Aufstand

A Serious Man (USA 2009; Ethan Coen, Joel Coen )

Ricardo Brunn: Please, accept the mystery!

Do not Resist. Police 3.0 (USA 2016; Craig Atkinson)

Jürgen Kiontke: Die Aufrüstung der Polizei

Gaza Surf Club (D 2016; Philip Gnadt, Mickey Yamine)

Jürgen Kiontke: Surfen im Gaza-Streifen

Homo Sapiens (AT 2016; Nikolaus Geyrhalter)

Ricardo Brunn: Paradoxe Hinterlassenschaften

40 Tage in der Wüste (US 2015; Rodrigo García )

Wolfgang Nierlin: Möglichkeiten der Befreiung

La libertad del diablo (MEX 2017; Everardo González)

Jürgen Kiontke: Eine Freiheit, die keine sein sollte

Verleugnung (USA, GB 2016; Mick Jackson)

Dietrich Kuhlbrodt: Passt!

Die Zärtlichkeit der Wölfe (BRD 1973; Ulli Lommel)

Nicolai Bühnemann: Einer von uns

The Runaround - Die Nachtschwärmer (USA 2017; Gavin Wiesen)

Nicolai Bühnemann: L.A. mit Eigenleben

Battle Royale (WA) (J 2000; Kinji Fukasaku)

Nicolai Bühnemann: Nepper, Schlepper, Kinderfänger

CHiPs (USA 2017; Dax Shepard)

Drehli Robnik: Aufgemotzt und angepatzt

The Bye Bye Man (USA 2016; Stacy Title)

Drehli Robnik: Tabunamensspuk und weißer Wahn in weitem Raum

Dieses Sommergefühl (FR, DE 2016; Mikhaël Hers)

Wolfgang Nierlin: Die Leere nach dem Tod

Die versunkene Stadt Z (US 2016; James Gray)

Wolfgang Nierlin: Obsessive Suche nach dem Unbekannten

Nacktbaden - Manche bräunen, andere brennen (GR/DE 2016; Argyris Papadimitropoulos)

Wolfgang Nierlin: Tragödie eines lächerlichen Mannes

Halloween 3 - Season of the Witch (USA 1982; Tommy Lee Wallace)

Nicolai Bühnemann: Welcome to Dystopia!

Die andere Seite der Hoffnung (FI 2017; Aki Kaurismäki)

Wolfgang Nierlin: Phönix mit gebrochenen Flügeln

Hitlers Hollywood (DE 2016; Rüdiger Suchsland)

Wolfgang Nierlin: Ästhetik der Verführung

Life (USA 2016; Daniel Espinosa)

Drehli Robnik: Schwerelos schwebender Socken-Schocker

A United Kingdom (USA, GB 2016; Amma Asante)

Drehli Robnik: Gerührt und verführt zur Gleichheit

Power Rangers (USA 2017; Dean Israelite)

David Auer: Brands as Friends - Widerspruchslose Warensubjekte machen mobil

Der junge Karl Marx (FR, DE, BE 2016; Raoul Peck)

Drehli Robnik: Marx mag´s brav (und ist doch Projektprankster)

Elle (FR, D, BE 2016; Paul Verhoeven)

Nicolai Bühnemann: Katzen, Menschen, Vergewaltigungen

Bedeviled: Das Böse geht online (USA 2016; Abel Vang, Burlee Vang)

Nicolai Bühnemann: The only thing to fear

The Iron Ministry (USA 2014; J.P. Sniadecki)

Ricardo Brunn: Lumière in China

I am not your negro (US/FR/BE/CH 2016; Raoul Peck)

Wolfgang Nierlin: Moralische Monstrosität

Kong: Skull Island (USA 2017; Jordan Vogt-Roberts)

Drehli Robnik: Nicht King, nicht Fleisch, aber viel Fell, viel Hass und Ping Pong

King Kong (USA, NZ 2005; Peter Jackson)

Drehli Robnik: König - Dame - Turm

Der junge Karl Marx (FR, DE, BE 2016; Raoul Peck)

Jürgen Kiontke: Was macht der Finger in der Webmaschine?

Logan (USA 2017; James Mangold)

David Auer: Alte Männer danken ab - Re-/Generationswechsel im Popkultur-Refugium

Der junge Karl Marx (FR, DE,BE 2016; Raoul Peck)

Wolfgang Nierlin: Glück des Aufbegehrens

T2 Trainspotting (GB 2017; Danny Boyle)

Ricardo Brunn: Booooooooooy

Moonlight (USA 2016; Barry Jenkins)

Marit Hofmann: Keine Kompromisse

Certain Women (US 2016; Kelly Reichardt)

Wolfgang Nierlin: Äußere Ferne, innere Verlassenheit

Chuckys Baby (USA, RO, GB 2004; Don Mancini)

Nicolai Bühnemann: Glenda / Glen und der Rest der Bande

Boston (USA 2016; Peter Berg)

Drehli Robnik: Armes Amerika! Tod, Cops, Trost, Lob, Stolz - Boston (eine rechtspopulistische Actionperle)

A Cure for Wellness (USA, D 2017; Gore Verbinski)

Drehli Robnik: Gore dreht auf - und Aale zittern

Big Bad Man (USA 1989; Carl Schenkel)

Nicolai Bühnemann: Tiefenentspannt durch Jamaika

Eldorado XXI (PT, FRK, PE 2016; Salomé Lamas)

Ricardo Brunn: Aufstieg als Abstieg

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe (USA 2017; James Foley)

Jürgen Kiontke: Shades of Verwertung

The Visit - Eine außerirdische Begegnung (DK, AUS, NOR, FIN, IR 2015; Michael Madsen)

Ricardo Brunn: Kontrollverlustängste

Abwärts (BRD 1984; Carl Schenkel)

Nicolai Bühnemann: Die Steckengebliebenen

Kalt wie Eis (BRD 1981; Carl Schenkel)

Nicolai Bühnemann: Stadt, Körper, Gewalt. Leben, Liebe, Schmerz.

The LEGO Batman Movie (USA/DK 2017; Chris McKay)

David Auer: Zusammen ist man weniger allein, oder: Brothers in Crime

Elle (FR, DE, BE 2016; Paul Verhoeven)

Wolfgang Nierlin: Angstlust

The Salesman (IR, FR 2016; Asghar Farhadi)

Wolfgang Nierlin: Der schuldige Mensch

Where to, Miss? (D 2015; Manuela Bastian)

Jürgen Kiontke: Selbstbestimmte Autofahrt

Personal Shopper (F 2016; Olivier Assayas)

Nicolai Bühnemann: Gespenstische Welt

Hungerjahre - in einem reichen Land (D 1980; Jutta Brückner)

Wolfgang Nierlin: Wachsende Versteinerungen

Die Killer (USA 1946; Robert Siodmak)

Nicolai Bühnemann: Verlorene Seelen, zerrissene Biographien, narrative Trümmer

La La Land (USA 2016; Damien Chazelle)

Ricardo Brunn: Morgen soll wie gestern sein

Bella e perduta - Eine Reise durch Italien (IT 2015; Pietro Marcello)

Wolfgang Nierlin: Die Tränen des Büffels

Mädchen, Mädchen (BRD 1966; Roger Fritz)

Nicolai Bühnemann: Schatten- und Liebesspiele

Resident Evil 6: The Final Chapter (F/D/CA/AUS 2016; Paul W.S. Anderson)

David Auer: Erkenntnisschock im Horrorschlock: In der Zombienormalität ist Geist Minorität

Ein Gespenst auf Freiersfüßen (USA 1947; Joseph L. Mankiewicz)

Nicolai Bühnemann: Gespenstisches Begehren

Marketa Lazarová (CSSR 1967; František Vlácil)

Wolfgang Nierlin: Stabile Ordnung der Gewalt

Nebel im August (D/AT 2016; Kai Wessel)

Dietrich Kuhlbrodt: Ein Denkmal

Wild Plants (DE/CH 2016; Nicolas Humbert)

Wolfgang Nierlin: Widerstand aus der Nische

Alles steht Kopf (USA 2015; Pete Docter, Ronnie del Carmen )

Ricardo Brunn: Emojis in der Rübe

The Lady in the Car with Glasses and a Gun (F/B 2015; Joann Sfar)

Bernd Kronsbein: Edel-Retro

Hacksaw Ridge - Die Entscheidung (USA/AUS 2016; Mel Gibson)

Drehli Robnik: Im rechten Licht gesehen

Die Hölle - Inferno (AT/D 2016; Stefan Ruzowitzky)

Drehli Robnik: Relativ böse, absolut fremd

Die Habenichtse (DE 2016; Florian Hoffmeister)

Wolfgang Nierlin: Offene Räume, durchlässige Beziehungen

Tschick (D 2016; Fatih Akin)

Ricardo Brunn: Ihr wisst doch, was ich meine!

Cemetery of Splendour (TH/GB/F/D 2015; Apichatpong Weerasethakul)

Ricardo Brunn: Zum Einschlafen

National Bird (USA 2016; Sonia Kennebeck)

Jürgen Kiontke: Sind so viele Drohnen...

Julieta (ES 2016; Pedro Almodóvar)

Michael Schleeh: Das Warten auf die Hysterie

American Honey (USA/GB 2016; Andrea Arnold )

Ricardo Brunn: Ökonomisierung der Freiheit

Einfach das Ende der Welt (CA, FR 2016; Xavier Dolan)

Wolfgang Nierlin: Symptome der Sprachlosigkeit

Passengers (USA 2016; Morten Tyldum)

Drehli Robnik: Was ist faul an Bord?

Das unbekannte Mädchen (B/F 2016; Jean-Pierre und Luc Dardenne)

Wolfgang Nierlin: Sich dem Sprechen öffnen

Allied - Vertraute Fremde (USA 2016; Robert Zemeckis)

Drehli Robnik: Back to the Past: Retroflair mit Nazis und Pitts Popo

Right now, wrong then (KR 2015; Hong Sang-soo)

Wolfgang Nierlin: Das Schöne suchen

Austerlitz (DE/UA 2016; Sergei Losnitza)

Dietrich Kuhlbrodt: Keine Antworten

Paterson (US 2016; Jim Jarmusch)

Wolfgang Nierlin: Alles wie immer

Peter Handke - Bin im Wald. Kann sein, dass ich mich verspäte (DE 2016; Corinna Belz)

Wolfgang Nierlin: Das innere Auge öffnen

Safari (AT/DK 2016; Ulrich Seidl)

Marit Hofmann: Menschen, Tiere, Kolonisationen

Die Hände meiner Mutter (DE 2016; Florian Eichinger)

Wolfgang Nierlin: Zum Sprechen finden

Sully (USA 2016; Clint Eastwood)

Drehli Robnik: Richtungsentscheidung, im Absturz wiederholt
im kino:aktuelldemnächst
kinostart: 18.05.2017

National Bird

(USA 2016; Sonia Kennebeck)
Sind so viele Drohnen... von Jürgen Kiontke

Nocturama

(BE/DE/FR 2016; Bertrand Bonello)
Terror als surrealistische Geste von Ulrich Kriest

Nocturama

(FR/DE/BE 2016; Bertrand Bonello)
Krankheit zum Tode von Wolfgang Nierlin
kinostart: 11.05.2017

Das Ende ist erst der Anfang

(BE/FR 2015; Bouli Lanners)
Gegen die Angst immer geradeaus von Wolfgang Nierlin

Rückkehr nach Montauk

(DE, FR, IE 2017; Volker Schlöndorff)
Tier mit wechselnden Standpunkten von Wolfgang Nierlin
kinostart: 04.05.2017

Get Out

(USA 2017; Jordan Peele)
Black Lives Matter, White Lies Splatter von Drehli Robnik

Get Out

(USA 2017; Jordan Peele)
Kollektiver Albtraum der amerikanischen Zivilgesellschaft von Nicolai Bühnemann

Get Out

(USA 2017; Jordan Peele)
The Horror, the horror von Marit Hofmann

Victoria - Männer & andere Missgeschicke

(FR 2016; Justine Triet)
Selten innerer Frieden von Wolfgang Nierlin
kinostart: 27.04.2017

Der traumhafte Weg

(DE 2016; Angela Schanelec)
Trost durch Schönheit von Wolfgang Nierlin

Die Schlösser aus Sand

(FR 2015; Olivier Jahan)
Lauter Abschiede und ein Neubeginn von Wolfgang Nierlin

Guardians of the Galaxy Vol. 2

(USA 2017; James Gunn)
Daddy Issues im Familien-Business von David Auer
kinostart: 20.04.2017

CHiPs

(USA 2017; Dax Shepard)
Aufgemotzt und angepatzt von Drehli Robnik

The Bye Bye Man

(USA 2016; Stacy Title)
Tabunamensspuk und weißer Wahn in weitem Raum von Drehli Robnik

The Founder

(USA 2016; John Lee Hancock)
Von San Bernardino um die Welt mit dem (Nicht-)Gründer Kleptokapitalisten-Kroc von Nicolai Bühnemann
kinostart: 13.04.2017

40 Tage in der Wüste

(US 2015; Rodrigo García )
Möglichkeiten der Befreiung von Wolfgang Nierlin

Verleugnung

(USA, GB 2016; Mick Jackson)
Passt! von Dietrich Kuhlbrodt
kinostart: 06.04.2017

Battle Royale (WA)

(J 2000; Kinji Fukasaku)
Nepper, Schlepper, Kinderfänger von Nicolai Bühnemann

Tiger Girl

(DE 2016; Jakob Lass)
Destruktive Selbstfindung von Wolfgang Nierlin
auf dvd:aktuelldemnächst
dvd/bluray-start: 19.05.2017

Humanoid

(USA 2016; Joey Curtis)
Endlose Schlachten im ewigen Eis von Nicolai Bühnemann
bluray-start: 19.05.2017

Kein Platz für wilde Tiere / Serengeti darf nicht sterben

(D 1956; Bernhard Grzimek, Michael Grzimek / Bernhard Grzimek)
Afrikabilder von Nicolai Bühnemann
dvd/bluray-start: 28.04.2017

Battle Royale (WA)

(J 2000; Kinji Fukasaku)
Nepper, Schlepper, Kinderfänger von Nicolai Bühnemann
dvd/bluray-start: 21.04.2017

Nacktbaden - Manche bräunen, andere brennen

(GR/DE 2016; Argyris Papadimitropoulos)
Tragödie eines lächerlichen Mannes von Wolfgang Nierlin

Nacktbaden - Manche bräunen, andere brennen

(GR/D 2016; Argyris Papadimitropoulos)
Fehlgeleitete Besessenheit im Partyparadies von Nicolai Bühnemann

Spring Awakening

(GR 2015; Constantine Giannaris)
Fotoalbum der Rebellion von Nicolai Bühnemann

The Runaround - Die Nachtschwärmer

(USA 2017; Gavin Wiesen)
L.A. mit Eigenleben von Nicolai Bühnemann
dvd/bluray-start: 28.03.2017

Ich, Daniel Blake

(GB/F/BEL 2016; Ken Loach)
Im Einhornland von Jürgen Kiontke
dvd/bluray-start: 27.03.2017

Arrival

(USA 2016; Dennis Villeneuve)
Aliens verstehen? SciFi als Üben im Trüben von Drehli Robnik
dvd/bluray-start: 24.03.2017

Bedeviled: Das Böse geht online

(USA 2016; Abel Vang, Burlee Vang)
The only thing to fear von Nicolai Bühnemann
dvd/bluray-start: 23.03.2017

Frantz

(DE/FR 2016; François Ozon )
Die Farbe der Lüge von Wolfgang Nierlin
dvd/bluray-start: 10.03.2017

Alles was kommt

(F/D 2016; Mia Hansen-Løve)
Zerbrechliches Leben von Wolfgang Nierlin
dvd/bluray-start: 09.03.2017

Tschick

(D 2016; Fatih Akin)
Ihr wisst doch, was ich meine! von Ricardo Brunn
dvd/bluray-start: 03.03.2017

Marketa Lazarová

(CSSR 1967; František Vlácil)
Stabile Ordnung der Gewalt von Wolfgang Nierlin
dvd/bluray-start: 02.03.2017

Nebel im August

(D/AT 2016; Kai Wessel)
Ein Denkmal von Dietrich Kuhlbrodt

kurzkritiken

The Purge: Election Year

(USA / F 2016; James DeMonaco)

Black Power versus Nationalwahn im Wahljahr

von Drehli Robnik

The Ides of March - Tage des Verrats

(USA 2011; George Clooney)

Politische Archetypen

von Andreas Busche

Do not Resist. Police 3.0

(USA 2016; Craig Atkinson)

Die Aufrüstung der Polizei

von Jürgen Kiontke

ältere filme

Kein Platz für wilde Tiere / Serengeti darf nicht sterben

(D 1956; Bernhard Grzimek, Michael Grzimek / Bernhard Grzimek)

Afrikabilder

von Nicolai Bühnemann

Gerhard Richter Painting

(D 2011; Corinna Belz)

Grauer Star

von Ricardo Brunn

A Serious Man

(USA 2009; Ethan Coen, Joel Coen )

Please, accept the mystery!

von Ricardo Brunn

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Die besten Filme des Jahres 2016

And the winners are...

Arschgesichter, Disneykinder und poetische Überschüsse - Die Filme von Brian Yuzna und Stuart Gordon

Ein Dossier, sechs Verbeugungen

Tief im Westen tanzt der Kongress

Notizen zu Film & Musik

von Ulrich Kriest

comics

Frontbericht

Die Graphic Novel "Die Präsidentin" beschreibt die ersten 100 Tage unter Marine Le Pen

von Sven Jachmann

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

kolumne

Magische Momente #37

Tagebuch einer Verlorenen

von Klaus Kreimeier

Magische Momente #36

Taxi Driver

von Klaus Kreimeier

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-15

von Jürgen Kiontke

neuste kommentare

findus schrieb am 1.5.2017 zu Now Is Good - Jeder Moment zählt

man möchte nicht dass der abspann zu ende geht

Ove schrieb am 30.3.2017 zu Ein Mann namens Ove

Die Kritik trifft genau den Kern! Der Film ist total vorhersehbar und in seinem Anspruch so 08/15, dass auch gut ein Tatort draus hätte werden können. Dass sowas für den Oscar nominiert wurde ist unbegre...

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?