filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     

Die besten Filme von 2011

Der Kritiker-Poll der filmgazette

   
Jahressieger der filmgazette: Melancholia (foto: © Concorde)



Liebe Leserinnen und Leser,

hier sind sie: Die 25 für unsere AutorInnen wichtigsten Filme des Jahres 2011:


1. Melancholia (Lars von Trier) (50,2 Punkte)
2. The Tree of Life (Terrence Malick) (48)
3. Unter dir die Stadt (Christoph Hochhäusler) (40,2)
4. Die Höhle der vergessenen Träume (Werner Herzog) (38,4)
5. Arrietty - Die wundersame Welt der Borger (Hiromasa Yonebayashi) (36)
6. Alles, was wir geben mussten (Mark Romanek) (35)
6. Winter's Bone (Debra Granik) (35)
8. Die Liebesfälscher (Abbas Kiarostami) (29,1)
9. Vier Leben (Michelangelo Frammartino) (27,2)
10. Über uns das All (Jan Schomburg) (27)
11. Black Swan (Darren Aronofsky) (26)
12. Le Havre (Aki Kaurismäki) (25)
13. Wer ist Hanna? (Joe Wright) (24)
14. Putty Hill (Matthew Porterfield) (23)
15. Meek's Cutoff  (Kelly Reichardt) (19)
16. Eine dunkle Begierde (David Cronenberg) (18)
16. Schlafkrankheit (Ulrich Köhler) (18)
16. Mad Circus - Eine Ballade von Liebe und Tod (Álex de la Iglesia) (18)
19. Film Socialisme (Godard) (16)
19. Brautalarm (Paul Feig) (16)
21. Das rote Zimmer (Rudolf Thome) (15)
21. 9 Leben (Maria Speth) (15)
23. Another Year (Mike Leigh) (14)
23. Troll Hunter (André Øvredal) (14)
25. Source Code (Duncan Jones) (13)


Die Ergebnisse im Einzelnen:


Janis El-Bira
1. "Die Liebesfälscher" (Abbas Kiarostami) 10pkt
2. "Melancholia" (Lars von Trier) 9pkt
3. "The Tree of Life" (Terrence Malick) 9pkt
4. "Höhle der vergessenen Träume" (Werner Herzog) 8pkt
5. "Le Havre" (Aki Kaurismäki) 8pkt
6. "Another Year" (Mike Leigh) 8pkt
7. "Unter dir die Stadt" (Christoph Hochhäusler) 8pkt
8. "Film Socialisme" (Jean-Luc Godard) 8pkt
9. "Source Code" (Duncan Jones) 7pkt
10. "Das rote Zimmer" (Rudolf Thome) 7pkt

Lukas Foerster
1. Copie conforme (Abbas Kiarostami)
2. Karigurashi no Arietti / Arrietty (Hiromasa Yonebayashi)
3. The Tree of Life (Terrence Malick)
4. Sonnensystem (Thomas Heise)
5. Le quattro volte (Michelangelo Frammartino)
6. The Mechanic (Simon West)
7. To Die Like a Man (Joao Pedro Rodriguez)
8. Putty Hill (Matthew Porterfield)
9. How Do You Know (James L. Brooks)
10. Le Havre (Aki Kaurismäki)

Carsten Happe
1. Alles, was wir geben mussten 9/10
2. Blue Valentine 9/10
3. Over Your Cities Grass Will Grow 8/10
4. The Tree of Life 8/10
5. Black Swan 8/10
6. The Fighter 8/10
7. Super 8 8/10
8. Über uns das All 8/10
9. Mission: Impossible - Phantom Protokoll 8/10
10. Brautalarm 8/10

Sven Jachmann
Meek's Cutoff (Kelly Reichardt) 9
Winter's Bone (Debra Granik) 9
Arrietty (Hiromasa Yonebayashi ) 8
Le Havre (Aki Kaurismäki) 8
Picco (Philip Koch) 8
Schlafkrankheit (Ulrich Köhler) 8
9 Leben (Maria Speth) 8
Melancholia (Lars von Trier) 7
Alles, was wir geben mussten (Mark Romanek) 7
Trollhunter (André Øvredal) 7

Ekkehard Knörer
Die Liebesfälscher 9,1
To Die Like A Man 8,5
Höhle der vergessenen Träume 8,4
Le premier venu 8,4
Habemus Papam 8,3
Melancholia 8,2
Unter dir die Stadt 8,2
Vier Leben 8,2
Yuki & Nina 8,0
Rango 8,0
Film Socialisme 8,0

Ulrich Kriest
1. Schlafkrankheit
2. Mad Circus
3. Portraits deutscher Alkoholiker
4. Die Höhle der vergessenen Träume
5. Unter dir die Stadt
6. 3 Kreuze für einen Bestseller
7. Das unsichtbare Mädchen
8. Atmen
9. Meek´s Cutoff
10. Eine dunkle Begierde

Harald Mühlbeyer
Der Albaner
Balada triste de trompeta / Mad Circus
Black Swan
Hesher - noch kein deutscher Vertrieb
Die Höhle der vergessenen Träume
Melancholia
Michael
Rango
Submarine
Über uns das All

Wolfgang Nierlin
1. Joao Pedro Rodrigues: "To die like a man"
2. Michelangelo Frammartino: "Vier Leben"
3. Lech Majewski: "Die Mühle und das Kreuz"
4. Kelly Reichardt: "Meek's Cutoff"
5. Mike Leigh: "Another year"
6. Asghar Farhadi: "Nader und Simin"
7. Lars von Trier: "Melancholia"
8. Alejandro González Inárritu: "Biutiful"
9. Philip Koch: "Picco"
10. Xavier Dolan: "Les amours imaginaires"

Joachim Schätz
1. Putty Hill
2. A Dangerous Method
3. Bridesmaids / Brautalarm
4. The Tree of Life
5. Kaboom
6. Attack the Block
7. Vier Leben / Four Lions
8. Tournée
9. Troll Hunter
10. Mondo Lux - Die Bilderwelten des Werner Schroeter

Michael Schleeh
Melancholia (Lars von Trier) 9/10
Arrietty (Hiromasa Yonebayashi) 9/10
Unter Dir die Stadt (Christoph Hochhäusler) 9/10
Le Havre (Aki Kaurismäki) 8/10
Drive (Nicolas Winding Refn) 8/10
Das rote Zimmer (Rudolf Thome) 8/10
Winter's Bone (Debra Granik) 7/10
Kaboom (Gregg Araki) 7/10
9 Leben (Maria Speth) 7/10
The Tree of Life (Terrence Malick) 7/10

Harald Steinwender
1. "Carnage" ("Der Gott des Gemetzels"; F-D-PL-E 2011; Roman Polanski)
2. "Polisse" ("Poliezei"; F 2011; Maïwenn)
3. "Winter's Bone" (USA 2010; Debra Granik)
4. "The King's Speech" (UK 2010; Tom Hooper)
5. "Hanna" ("Wer ist Hanna?"; USA-UK-D 2011; Joe Wright)
6. "Trolljegeren" ("Troll Hunter"; NOR 2010; André Øvredal)
7. "Hanyo" ("Das Hausmädchen"; Südkorea 2010; Sang-soo Im)
8. "Perfect Sense" (D-UK-S-DK 2011; David Mackenzie)
9. "Black Swan" (USA 2010; Darren Aronofsky)
10. "Meek's Cutoff" (USA 2010; Kelly Reichardt)

Marcus Stiglegger
1. Winter′s Bone 10/10
2. Wer ist Hanna? 9/10
3. The Tree of Life 9/10
4. Unter Dir die Stadt 9/10
5. Alles, was wir geben mussten 9/10
6. Last Night 8/10
7. Melancholia 8/10
8. Eine dunkle Begierde 8/10
9. Black Swan 8/10
10. Sucker Punch - Extended Cut 8/10

Andreas Thomas
Le Havre (Aki Kaurismäki)  9
Meek's Cutoff  (Kelly Reichardt) 9
Schlafkrankheit (Ulrich Köhler)  8  
Die Liebesfälscher (Abbas Kiarostami) 8
Melancholia (Lars von Trier)  8  
Über uns das All (Jan Schomburg) 7
Eine dunkle Begierde (A Dangerous Method) (David Cronenberg)  7  
True Grit (Joel & Ethan Coen) 7  
Source Code (Duncan Jones)  6
Winter's Bone (Debra Granik) 6

Louis Vazquez
Kokuhaku - Geständnisse (Tetsuya Nakashima) - 10
Über uns das All (Jan Schomburg) - 9
Hanna (Joe Wright) - 9
Arrietty (Hiromasa Yonebayashi) - 10
Never Let Me Go (Mark Romanek) - 10
Cave of Forgotten Dreams (Werner Herzog) - 9
Midnight in Paris (Woody Allen) - 10
Winter′s Bone (Debra Granik) - 9
Die Mondverschwörung (Thomas Frickel) - 9
Restless (Gus Van Sant) - 9

Artikel teilen:          
im kino:aktuelldemnächst
kinostart: 09.03.2017

Kong: Skull Island

(USA 2017; Jordan Vogt-Roberts)
Nicht King, nicht Fleisch, aber viel Fell, viel Hass und Ping Pong von Drehli Robnik

Moonlight

(USA 2016; Barry Jenkins)
Keine Kompromisse von Marit Hofmann
kinostart: 02.03.2017

Certain Women

(US 2016; Kelly Reichardt)
Äußere Ferne, innere Verlassenheit von Wolfgang Nierlin

Der junge Karl Marx

(FR, DE,BE 2016; Raoul Peck)
Glück des Aufbegehrens von Wolfgang Nierlin

Der junge Karl Marx

(FR, DE, BE 2016; Raoul Peck)
Was macht der Finger in der Webmaschine? von Jürgen Kiontke

Logan

(USA 2017; James Mangold)
Alte Männer danken ab - Re-/Generationswechsel im Popkultur-Refugium von David Auer
kinostart: 23.02.2017

A Cure for Wellness

(USA, D 2017; Gore Verbinski)
Gore dreht auf - und Aale zittern von Drehli Robnik

Boston

(USA 2016; Peter Berg)
Armes Amerika! Tod, Cops, Trost, Lob, Stolz - Boston (eine rechtspopulistische Actionperle) von Drehli Robnik
kinostart: 16.02.2017

Elle

(FR, DE, BE 2016; Paul Verhoeven)
Angstlust von Wolfgang Nierlin

Elle

(FRK, D, BE 2016; Paul Verhoeven)
Katzen, Menschen, Vergewaltigungen von Nicolai Bühnemann

T2 Trainspotting

(GB 2017; Danny Boyle)
Booooooooooy von Ricardo Brunn
kinostart: 09.02.2017

Fifty Shades of Grey - Gefährliche Liebe

(USA 2017; James Foley)
Shades of Verwertung von Jürgen Kiontke

The LEGO Batman Movie

(USA/DK 2017; Chris McKay)
Zusammen ist man weniger allein, oder: Brothers in Crime von David Auer
kinostart: 02.02.2017

The Salesman

(IR, FR 2016; Asghar Farhadi)
Der schuldige Mensch von Wolfgang Nierlin
auf dvd:aktuelldemnächst

kurzkritiken

America's Sweethearts

(USA 2001; Joe Roth)

Satire als Flaschenkorken

von Marit Hofmann

The Purge: Election Year

(USA / F 2016; James DeMonaco)

Black Power versus Nationalwahn im Wahljahr

von Drehli Robnik

The Ides of March - Tage des Verrats

(USA 2011; George Clooney)

Politische Archetypen

von Andreas Busche

ältere filme

King Kong

(USA, NZ 2005; Peter Jackson)

König - Dame - Turm

von Drehli Robnik

Chuckys Baby

(USA, RO, GB 2004; Don Mancini)

Glenda / Glen und der Rest der Bande

von Nicolai Bühnemann

Big Bad Man

(USA 1989; Carl Schenkel)

Tiefenentspannt durch Jamaika

von Nicolai Bühnemann

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Die besten Filme des Jahres 2016

And the winners are...

Arschgesichter, Disneykinder und poetische Überschüsse - Die Filme von Brian Yuzna und Stuart Gordon

Ein Dossier, sechs Verbeugungen

Tief im Westen tanzt der Kongress

Notizen zu Film & Musik

von Ulrich Kriest

comics

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

Volltreffer

Walter Hills Graphic Novel "Querschläger"

von Johannes Binotto

kolumne

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-13

von Jürgen Kiontke

Magische Momente #31

The Night of the Hunter (Die Nacht des Jägers)

von Klaus Kreimeier

Magische Momente #30

Im Juli

von Klaus Kreimeier

neuste kommentare

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?

Tom schrieb am 20.3.2017 zu Affenkönig

Man sieht den Schauspieler Hans Jochen Wagner zum Aufzug stürmen, nachdem er Sex auf dem Küchentisch hatte. Dabei sieht man, dass er eine Erektion hatte! Wenn der Aufzug dann oben ist, ist sein Penis wieder sch...

Ricardo Brunn schrieb am 28.2.2017 zu La La Land

Ja, das mit den Sternen ist immer so eine Sache. Ich versuche im Text häufig nur einzelne Aspekte aufzugreifen, die die Sterneanzahl darunter dann nicht zwingend reflektiert. Manchmal ist der Film insgesamt nicht ge...