filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     

ältere filme

342 filmkritiken

Dresden (D 2006; Roland Suso Richter)

Marit Hofmann: Make love not war

Der Baader Meinhof Komplex (D 2007; Uli Edel)

Marit Hofmann: Der Untergang der RAF

The Day after Tomorrow (USA 2004; Roland Emmerich)

Marit Hofmann: Pausen der Natur

America's Sweethearts (USA 2001; Joe Roth)

Marit Hofmann: Satire als Flaschenkorken

Bread and Roses (GB / E / D 2000; Ken Loach)

Marit Hofmann: Betriebsblind

Petits Frères (F 1999; Jacques Doillon)

Marit Hofmann: Verbund der Subalternen

Pornografie & Holocaust (Israel 2008; Ari Libsker)

Harald Steinwender: Männerfantasien

Corroboree (AU 2007; Ben Hackworth)

Louis Vazquez: Das Leben, ein Spiel

Brokeback Mountain (USA 2005; Ang Lee)

Andreas Busche: Konstante Homophobie

Dem Himmel so fern (USA 2002; Todd Haynes)

Andreas Busche: Niemand hat hier Vorurteile

Anything Else (USA 2003; Woody Allen)

Andreas Busche: Holocaust-Witze und Trauma-Prophylaxe

Terminal (USA 2004; Steven Spielberg)

Andreas Busche: Die Statisten unter der Terminal-Kuppel: pathetisch

Matrix Reloaded (USA 2003; Andy Wachowski, Lana Wachowski)

Andreas Busche: Was heißt Kontrolle?

Road to Guantánamo (GB 2006; Michael Winterbottom, Mat Whitecross)

Andreas Busche: Publikumsumarmung

Happy Family (D 2004; Heesook Sohn)

Andreas Thomas: Patchwork Global

Lucy (D 2004; Henner Winckler)

Andreas Thomas: Intensive Unschärfe

Lornas Schweigen (B / F / D 2008; Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne)

Andreas Thomas: Dardennes Verstummen

John Rambo (USA 2008; Sylvester Stallone)

Sven Jachmann: Heroismus-Resterampe

Wenn die Flut kommt (F / B 2004; Yolande Moreau, Gilles Porte)

Andreas Thomas: Femme banale

Die Zeit die bleibt (F 2005; François Ozon)

Andreas Thomas: Tod im Weichzeicher

Napoleon Dynamite (USA 2004; Jared Hess)

Andreas Thomas: Ein paar abfällige Einfälle zu einem Un-Film

KZ (GB 2005; Rex Bloomstein)

Andreas Thomas: "Nett" reimt sich auf "KZ"

The Guys (USA 2002; Jim Simpson)

Andreas Thomas: Nationaleigentum Trauer

Schultze gets the Blues (D 2003; Michael Schorr)

Andreas Thomas: Typisch

Requiem for a Dream (USA 2000; Darren Aronofsky)

Andreas Thomas: Ästhetik des Kollaps

In the Bedroom (USA 2001; Todd Field)

Andreas Thomas: Prekärer Plot

1/2 Miete (D 2002; Marc Ottiker)

Andreas Thomas: Fremdduschen

Hwal - Der Bogen (KR 2005; Kim Ki-Duk)

Andreas Thomas: Überspannt

Trapped Ashes (USA / CAN / J 2006; Joe Dante, Ken Russell, Sean S. Cunningham, Monte Hellman, John Gaeta)

Sven Jachmann: Chronik einer Lustlosigkeit

Der Untergang (D 2004; Oliver Hirschbiegel)

Sven Jachmann: Die durch die Deutschen sehen

Crossfire (F 2008; Claude-Michel Rome)

Oliver Nöding: Fakten schaffen ohne Waffen

Moebius Redux - Das Leben von Jean Giraud (D / CAN 2007; Hasko Baumann)

Sven Jachmann: Grenzenlose Mutterliebe

Star Trek - Der erste Kontakt (USA 1996; Jonathan Frakes)

Dietrich Kuhlbrodt: Wir haben es seit 30 Jahren gewusst!

Scream 3 (USA 2000; Wes Craven)

Dietrich Kuhlbrodt: Partyschreckartikel

Manche mögen's heiß (USA 1959; Billy Wilder)

Dietrich Kuhlbrodt: Geile Rentner

Independence Day (USA 1995; Roland Emmerich)

Dietrich Kuhlbrodt: "Alle abknallen - alle!"

Ghetto (D / LT 2005; Audrius Juzenas)

Dietrich Kuhlbrodt: Kriegsglück

Planet der Affen (USA 2001; Tim Burton)

Dietrich Kuhlbrodt: Reziprok rassisch

Geheime Staatsaffären (F / D 2005; Claude Chabrol)

Dietrich Kuhlbrodt: Ja, ich bin Isabelle Huppert

Feuerherz - Die Reise der jungen Awet (D / A 2007; Luigi Falorni)

Dietrich Kuhlbrodt: ... bar jeden Afrikas

Full Metal Jacket (USA / GB 1987; Stanley Kubrick)

Dietrich Kuhlbrodt: Das Vietnam in uns

Final Fantasy: Die Mächte in Dir (J / USA 2001; Hironobu Sakaguchi )

Dietrich Kuhlbrodt: ... ordentlich was geraucht

Evet, ich will (D 2008; Sinan Akkus)

Dietrich Kuhlbrodt: Multikultimärchen

James Cameron präsentiert: Die Bismarck (USA 2002; James Cameron, Gary Johnstone)

Dietrich Kuhlbrodt: Der größte Schiffbauer aller Zeiten

eXistenZ (USA / CAN /GB 1999; David Cronenberg)

Dietrich Kuhlbrodt: Praktikantenarschlöcher

Ewige Schönheit. Film und Todessehnsucht im Dritten Reich (D 2003; Marcel Schwierin)

Dietrich Kuhlbrodt: Gesamtkunstwerke

Ein Winternachtstraum (GB 1994; Kenneth Branagh)

Dietrich Kuhlbrodt: Sachzwang makes the show go on

Ein mutiger Weg (USA 2007; Michael Winterbottom)

Dietrich Kuhlbrodt: Feiertagsopfer

Ein Freund zum Verlieben (USA 2000; John Schlesinger)

Dietrich Kuhlbrodt: Mutter Madonnas kalte Augen

Eine Frauensache (F 1988; Claude Chabrol)

Dietrich Kuhlbrodt: Die Amoral von der Geschichte

Duell - Enemy at the Gates (D / GB / IR 2001; Jean-Jacques Annaud)

Dietrich Kuhlbrodt: Lieblingstote

Cobra Verde (D / GH / BR / CO 1987; Werner Herzog)

Dietrich Kuhlbrodt: Triumph des Willens II

Bronsteins Kinder (D / PL 1990; Jerzy Kawalerowicz)

Dietrich Kuhlbrodt: Abgang hinten rechts

Borat (USA 2006; Larry Charles)

Dietrich Kuhlbrodt: Etwas toppen!

Beresina oder die letzten Tage der Schweiz (CH / D / A 1999; Daniel Schmid)

Dietrich Kuhlbrodt: Geübte Masochisten

Astronaut Farmer (USA 2006; Michael Polish)

Dietrich Kuhlbrodt: Familiäre Wärme

Anonyma - Eine Frau in Berlin (D 2007; Max Färberböck)

Dietrich Kuhlbrodt: Blicke wandern hin und her

Die Affäre Aldo Moro (IT 1986; Giuseppe Ferrara)

Dietrich Kuhlbrodt: Das Gerede eines Films

9 Songs (GB 2004; Michael Winterbottom)

Dietrich Kuhlbrodt: Sex. Sex. Sex.

Salto für Anfänger (SE / A 2007; Hannes Holm)

Andreas Thomas: Die letzte Hausfrau

Der Eissturm (USA 1997; Ang Lee)

Sven Jachmann: Spidermans Jugend

Der Kreis (IR / IT 2000; Jafar Panahi )

Sven Jachmann: Acht Frauen im Iran

Overlord (GB 1975; Stuart Cooper)

Sven Jachmann: Aufgebrauchtes Humanmaterial im Stahlgewitter

Im Glaskäfig (ESP 1986; Agusti Villaronga )

Sven Jachmann: Die Tat und ihr Nachhall

Aktion Mutante (ESP 1993; Alex de la Iglesia)

Sven Jachmann: Gegen das Schöne

Right at Your Door (USA 2006; Chris Gorak)

Sven Jachmann: Den Tod über die Türschwelle tragen

Session 9 (USA 2001; Brad Anderson)

Sven Jachmann: Augen / Blicke

Cannibals - Welcome to the Jungle (USA 2007; Jonathan Hensleigh)

Sven Jachmann: Die Amerikanisierung des Dschungels

Manufacturing Dissent (CAN 2007; Rick Caine, Debbie Melnyk)

Sven Jachmann: Von Petzen und Strebern

Straw Dogs (GB 1971; Sam Peckinpah)

Sven Jachmann: Häuserkampf

Stellet Licht (MEX / F / NL / D 2007; Carlos Reygadas)

Wolfgang Nierlin: Der Schmerz

Going to Pieces (USA 2006; Jeff McQueen)

Sven Jachmann: Feiertagsgeschichten

The Wrestler (USA 2008; Darren Aronofsky)

Sven Jachmann: Ekstatische Körper

Brinkmanns Zorn (D 2006; Harald Bergmann)

Sven Jachmann: Das Versprechen der Töne

Übriggebliebene ausgereifte Haltungen (D 2007; Peter Ott)

Sven Jachmann: Einen Matschwurf vom Abgrund entfernt

Poison (USA 1991; Todd Haynes)

Sven Jachmann: Identitätsfalle Genre

Malevil (F / D 1981; Christian de Chalonge)

Sven Jachmann: Was tun?

Full Metal Village (D 2007; Sung-Hyung Cho)

Sven Jachmann: Integratives Bangen

Still Walking (J 2008; Hirokazu Kore-eda)

Florian Reinacher: Normal ist, was sich sehen lässt

Das Deutsche Kettensägenmassaker (D 1990; Christoph Schlingensief)

Andreas Thomas: Blut und Boden und Schleim

Crosby, Stills, Nash & Young - Déjà Vu (USA 2008; Neil Young)

Andreas Thomas: Patriotische Pazifisten

Dark Horse (DK / IS 2005; Dagur Kári)

Andreas Thomas: Projekt: Anpassung

Hostel 2 (USA 2007; Eli Roth)

Sven Jachmann: Der Mensch als Ware

Das Fest (DK / S 1998; Thomas Vinterberg)

Andreas Thomas: Der Patriarch, der Täter

Breaking the Waves (DK 1996; Lars von Trier)

Andreas Thomas: Religion revisited

Ein Kind zu töten (ESP 1976; Narciso Ibáñez Serrador)

Sven Jachmann: Schuld und Sühne?

Im Tal von Elah (USA 2007; Paul Haggis)

Sven Jachmann: Auslaufmodell Humanismus

The Signal (USA 2007; David Bruckner, Dan Bush, Jacob Gentry)

Sven Jachmann: Welt am Draht

Astronaut Farmer (USA 2006; Michael Polish)

Sven Jachmann: Reise zum Mittelpunkt der Familie

Hans im Glück (CH 2003; Peter Liechti)

Andreas Thomas: Drei Akte übers Aufhören

Ferien (D 2007; Thomas Arslan)

Andreas Thomas: Nix geht mehr

Bugs! - Abenteuer Regenwald in 3D (GB 2003; Mike Slee)

Andreas Thomas: Effekt frisst Insekt

Beruf: Neonazi (D 1993; Winfried Bonengel)

Sven Jachmann: Verdeckte Ermittlung

Die März Akte (D 1985; Peter Gehrig)

Sven Jachmann: Nachrichten aus dem Kulturbetrieb

Water (CAN 2005; Deepa Mehta)

Andreas Thomas: Ghandi-Regenschirme

Paranoid Park (F / USA 2007; Gus Van Sant)

Andreas Thomas: Jugendkultur des Todes

Bug (USA 2006; William Friedkin)

Sven Jachmann: Die Reise ins Wir

Tideland (CAN / GB 2005; Terry Gilliam)

Sven Jachmann: Die Welt von Jeliza

Still Walking (J 2008; Hirokazu Kore-eda)

Ekkehard Knörer: Dingsymbol Schmetterling

Still Walking (J 2008; Hirokazu Kore-eda)

Louis Vazquez: Die Ruhe vor und nach dem Sturm, der nicht kam
im kino:aktuelldemnächst
Zurzeit keine Einträge
auf dvd:aktuelldemnächst

kurzkritiken

Blair Witch

(USA 2016; Adam Wingard)

The Seventeen Year Witch

von Drehli Robnik

Riverbanks

(GR / D / T 2015; Panos Karkanevatos)

Liebe auf der Flüchtlingsroute

von Jürgen Kiontke

The Purge: Election Year

(USA / F 2016; James DeMonaco)

Black Power versus Nationalwahn im Wahljahr

von Drehli Robnik

ältere filme

Kein Platz für wilde Tiere / Serengeti darf nicht sterben

(D 1956; Bernhard Grzimek, Michael Grzimek / Bernhard Grzimek)

Afrikabilder

von Nicolai Bühnemann

Gerhard Richter Painting

(D 2011; Corinna Belz)

Grauer Star

von Ricardo Brunn

Mauerpark

(D 2011; Dennis Karsten)

Berlin, du bist so wunderbar

von Ricardo Brunn

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Gewinnspiel

2 DVDs von "Die Hände meiner Mutter" zu gewinnen

Die "Children of the Corn"-Reihe

Von christlichem Fundamentalismus zu Gottes Rache

von Nicolai Bühnemann

Die besten Filme des Jahres 2016

And the winners are...

comics

Frontbericht

Die Graphic Novel "Die Präsidentin" beschreibt die ersten 100 Tage unter Marine Le Pen

von Sven Jachmann

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

kolumne

Magische Momente #38

Ma l′amor mio non muore (Aber meine Liebe stirbt nicht)

von Klaus Kreimeier

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-16

von Jürgen Kiontke

Magische Momente #37

Tagebuch einer Verlorenen

von Klaus Kreimeier

neuste kommentare

findus schrieb am 1.5.2017 zu Now Is Good - Jeder Moment zählt

man möchte nicht dass der abspann zu ende geht

Ove schrieb am 30.3.2017 zu Ein Mann namens Ove

Die Kritik trifft genau den Kern! Der Film ist total vorhersehbar und in seinem Anspruch so 08/15, dass auch gut ein Tatort draus hätte werden können. Dass sowas für den Oscar nominiert wurde ist unbegre...

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?