Texte von
Andreas Thomas

Über uns das All
(D 2011; Regie: Jan Schomburg)
Überall das Uns von Andreas Thomas
Über-Ich und Du
(D / CH / AT 2014; Regie: Benjamin Heisenberg)
Zwo ziemlich schrägste Vögel von Andreas Thomas
1/2 Miete
(D 2002; Regie: Marc Ottiker)
Fremdduschen von Andreas Thomas
Abgebrannt
(D 2011; Regie: Verena S. Freytag)
Kinder, Speed und Arschgeweih von Andreas Thomas
Agnes und seine Brüder
(D 2004; Regie: Oskar Roehler)
Ridicule is nothing to be scared of von Andreas Thomas
Allein die Wüste
(D 2011; Regie: Dietrich Schubert)
Zwangserwärmung von Andreas Thomas
Alphabet
(AT / D 2013; Regie: Erwin Wagenhofer)
Wir Tiefbegabten von Andreas Thomas
Barbara
(D 2012; Regie: Christian Petzold)
Hoss is the Boss von Andreas Thomas
Barton Fink
(USA 1991; Regie: Joel Coen)
Glauben Sie, David Lynch ist der einzige Regisseur, der uns das David-Lynch-Gefühl geben kann? von Andreas Thomas
Berlin – Paris. Die Geschichte der Beate Klarsfeld
(D 2010; Regie: Hanna Laura Klar)
An die Hand genommen von Andreas Thomas
Bibi und Tina 3: Mädchen gegen Jungs
(D 2016; Regie: Detlev Buck)
Tochter gegen Papa von Lilly Thomas, Andreas Thomas
Blank City
(USA 2010; Regie: Céline Danhier)
Live fast, film fast! von Andreas Thomas
Blow-Up
(GB / I / USA 1966; Regie: Michelangelo Antonioni)
Style und Unschärfe von Andreas Thomas
Blue Velvet
(USA 1985; Regie: David Lynch)
Böse große Jungssachen von Andreas Thomas
Blutsfreundschaft
(A 2009; Regie: Peter Kern)
Horror Austrianui von Andreas Thomas
Breaking the Waves
(DK 1996; Regie: Lars von Trier)
Religion revisited von Andreas Thomas
Bugs! – Abenteuer Regenwald in 3D
(GB 2003; Regie: Mike Slee)
Effekt frisst Insekt von Andreas Thomas
Chance 2000 – Abschied von Deutschland
(D 2017; Regie: Kathrin Krottenthaler, Frieder Schlaich)
Fracking für Kultur von Andreas Thomas
Crosby, Stills, Nash & Young – Déjà Vu
(USA 2008; Regie: Neil Young)
Patriotische Pazifisten von Andreas Thomas
Dark Horse
(DK / IS 2005; Regie: Dagur Kári)
Projekt: Anpassung von Andreas Thomas
Das Deutsche Kettensägenmassaker
(D 1990; Regie: Christoph Schlingensief)
Blut und Boden und Schleim von Andreas Thomas
Das Fest
(DK / S 1998; Regie: Thomas Vinterberg)
Der Patriarch, der Täter von Andreas Thomas
Das große Heft
(UNG / D 2013; Regie: János Szász )
“And everybody putting everybody else down” (Lou Reed, 1942-2013) von Andreas Thomas
Das jüngste Gewitter
(SW / D / F / DK 2007; Regie: Roy Andersson)
Melancholische Miniaturen von Andreas Thomas
Das Leben ist ein Wunder
(F / RS 2004; Regie: Emir Kusturica)
Die Viecher des Krieges von Andreas Thomas
Das Mädchen aus der Streichholzfabrik
(FIN 1989; Regie: Aki Kaurismäki)
Im Norden des Kapitalismus von Andreas Thomas
Das Schweigen
(S 1963; Regie: Ingmar Bergman)
Unter uns Pastorentöchtern von Andreas Thomas
Der Diktator
(USA 2012; Regie: Larry Charles)
Real existierende Achselbehaarung von Andreas Thomas
Der diskrete Charme der Bourgeoisie
(F 1972; Regie: Luis Buñuel)
Psycho ohne Analyse von Andreas Thomas
Der Elefantenmensch
(GB / USA 1980; Regie: David Lynch)
Crushed by the wheels of industry von Andreas Thomas
Der Golem, wie er in die Welt kam
(D 1920; Regie: Paul Wegener)
Der moderne Mann von Andreas Thomas
Der Kick
(D 2006; Regie: Andres Veiel)
Destillat der Stagnation von Andreas Thomas
Die Ökonomie des Glücks
(GB / USA / D / F 2011; Regie: Helena Norberg-Hodge, Steven Gorelick, John Page )
Die Blaubluse der Weltrevolution von Andreas Thomas
Die Hummel
(D 2010; Regie: Sebastian Stern)
In den Mühlen des Kapitalismus von Andreas Thomas
Die Jahreszeit des Glücks
(D / CZ 2005; Regie: Bohdan Sláma)
Sozial existierender Realismus von Andreas Thomas
Die Kinder des Monsieur Mathieu
(F / CH 2004; Regie: Christophe Barratier)
Träne Marsch! von Andreas Thomas
Die Kinder sind tot
(D 2003; Regie: Aelrun Goette)
Das Sein bestimmt das Bewusstsein von Andreas Thomas
Die Kinder vom Napf
(CH 2011; Regie: Alice Schmid)
Heidi-Surroundings von Andreas Thomas
Die Thomaner
(D 2011; Regie: Paul-Ludwig Smaczny, Günter Atteln)
Verunglückte Adidas-Streifen von Andreas Thomas
Die totale Therapie
(A 1996; Regie: Christian Frosch)
Konsequente Stillosigkeit von Andreas Thomas
Die Unwertigen
(D 2009; Regie: Renate Günther-Greene )
Skandalons von Andreas Thomas
Die Vermessung der Welt
(D / AT 2012; Regie: Detlev Buck)
Guckkastenkintopp von Andreas Thomas
Die Zeit die bleibt
(F 2005; Regie: François Ozon)
Tod im Weichzeicher von Andreas Thomas
Dorfpunks
(D 2009; Regie: Lars Jessen)
Kommerzpunk von Andreas Thomas
Drei Affen – Nichts hören – nichts sehen – nichts sagen
(TR / I / F 2008; Regie: Nuri Bilge Ceylan)
Dilemma Menschsein von Andreas Thomas
Easy Rider
(USA 1969; Regie: Dennis Hopper)
Gratis-Nutten von Andreas Thomas
Ein Geheimnis
(F 2007; Regie: Claude Miller)
Monoman von Andreas Thomas
Epidemic
(DK 1987; Regie: Lars von Trier)
Mentaler Flux von Andreas Thomas
Eraserhead
Die Geburt des Monsters aus dem Geist der Industrialisierung von Andreas Thomas
Europa
(DK / S / D / F 1990; Regie: Lars von Trier)
Die Rückkehr des Verschollenen von Andreas Thomas
Ferien
(D 2007; Regie: Thomas Arslan)
Nix geht mehr von Andreas Thomas
Free the Mind
(SW / NL / AUS / FIN / DK 2012; Regie: Phie Ambo)
Gewissensfreiheit von Andreas Thomas
Gastmahl der Liebe
(I 1963; Regie: Pier Paolo Pasolini)
Scheitern als Erkenntnis von Andreas Thomas
Gegenwart
(D 2012; Regie: Thomas Heise)
Asche von Andreas Thomas
Genosse Münchhausen
(BRD 1962; Regie: Wolfgang Neuss)
Ein Paar Vasen von Andreas Thomas
Georg Baselitz
(D 2013; Regie: Evelyn Schels)
Disharmonisch an die Weltspitze von Andreas Thomas
Gerhard Richter Painting
(D 2011; Regie: Corinna Belz)
Der Farbe beim Trocknen nicht zusehen wollen von Andreas Thomas
Ghettokids – Brüder ohne Heimat
(D 2002; Regie: Christian Wagner)
Distanz und Anbiederung von Andreas Thomas
Giravolte – Freewheeling in Roma
(I 2001; Regie: Carola Spadoni)
Frottierendes Movere von Andreas Thomas
Hans im Glück
(CH 2003; Regie: Peter Liechti)
Drei Akte übers Aufhören von Andreas Thomas
Happy Family
(D 2004; Regie: Heesook Sohn)
Patchwork Global von Andreas Thomas
Heiter bis wolkig
(D 2011; Regie: Marco Petry)
Danke Tod, danke! von Andreas Thomas
Hitlerkantate
(D 2005; Regie: Jutta Brückner)
Blut und Hoden von Andreas Thomas
Hwal – Der Bogen
(KR 2005; Regie: Kim Ki-Duk)
Überspannt von Andreas Thomas
Im Keller
(AT 2014; Regie: Ulrich Seidl)
Freak Scenes von Andreas Thomas
In the Bedroom
(USA 2001; Regie: Todd Field)
Prekärer Plot von Andreas Thomas
Italienisch für Anfänger
(DK 2000; Regie: Lone Scherfig)
Dogma für Aufhörer von Andreas Thomas
Janosch – Komm, wir finden einen Schatz!
(D 2012; Regie: Irina Probost)
Gemäßigt actionreich von Andreas Thomas
Klassenleben
(D 2005; Regie: Hubertus Siegert)
Reißverschluss klemmt von Andreas Thomas
KZ
(GB 2005; Regie: Rex Bloomstein)
'Nett' reimt sich auf 'KZ' von Andreas Thomas
Lücke im System
(CH 2004; Regie: Romed Wyder)
Total Recall von Andreas Thomas
La Promesse – Das Versprechen
(B / F / LU 1996; Regie: Jean-Pierre Dardenne, Luc Dardenne)
Sterben für die Marktwirtschaft von Andreas Thomas
Last Days
(USA 2005; Regie: Gus Van Sant)
Nichtlebenkönnen von Andreas Thomas
Leg ihn um!
(D 2012; Regie: Jan Schütte)
Crowd Verdumming von Andreas Thomas
Liegen lernen
(D 2003; Regie: Hendrik Handloegten)
Just like youth never happened von Andreas Thomas
Lornas Schweigen
(B / F / D 2008; Regie: Luc Dardenne, Jean-Pierre Dardenne)
Dardennes Verstummen von Andreas Thomas
Lost Highway
(USA 1997; Regie: David Lynch)
Mephisto mit Handy von Andreas Thomas
Lucy
(D 2004; Regie: Henner Winckler)
Intensive Unschärfe von Andreas Thomas
Mädchen am Sonntag
(D 2005; Regie: Rolf Peter Kahl)
Interessant arbeitslos von Andreas Thomas
Manderlay
(DK / D / F / NL / SW 2005; Regie: Lars von Trier)
Großkopfert von Andreas Thomas
Mariella Schütz: Explorationskino – Die Filme der Brüder Dardenne
Die Erforschung der Nebensachen von Andreas Thomas
Martin Scorseses Reise durch den amerikanischen Film
(USA / GB 1995; Regie: Martin Scorsese, Michael Henry Wilson)
Blockbuster vs. Bilderstürmer von Andreas Thomas
Mein Essen mit André
(USA 1981; Regie: Louis Malle)
Ein Unikat auf DVD von Andreas Thomas
Meine Nacht bei Maud
(F 1969; Regie: Eric Rohmer)
Physische Vorbehalte von Andreas Thomas
Mondomanila
(PH / F 2012; Regie: Khavn de la Cruz)
I Wanna Know What Punk Is von Andreas Thomas
Montag kommen die Fenster
(D 2005; Regie: Ulrich Köhler)
Vom Ausbleiben der Regel von Andreas Thomas
Moritz, lieber Moritz
(BRD 1977; Regie: Hark Bohm)
Obligatorische Stürze von Andreas Thomas
Mystic River
(USA 2003; Regie: Clint Eastwood)
Die Nebel im Manne von Andreas Thomas
Napoleon Dynamite
(USA 2004; Regie: Jared Hess)
Ein paar abfällige Einfälle zu einem Un-Film von Andreas Thomas
Paradies: Liebe
(AT / D / F 2012; Regie: Ulrich Seidl)
Handelsware Leidkultur von Andreas Thomas
Paranoid Park
(F / USA 2007; Regie: Gus Van Sant)
Jugendkultur des Todes von Andreas Thomas
Party Monster
(USA 2003; Regie: Fenton Bailey, Randy Barbato)
Schimäre Macauly von Andreas Thomas
Pianomania
(D / AT 2009; Regie: Lilian Franck, Robert Cibis)
0,4 mm Highbrow von Andreas Thomas
Pippi Langstrumpf TV-Serie Teil 4 und 5, Folgen 14-17 und 18-21
(SE / D 1969; Regie: Olle Hellbom)
Mach' mal Pippi! von Andreas Thomas
Pulp Fiction
(USA 1994; Regie: Quentin Tarantino)
Abziehbild und Bodensatz von Andreas Thomas
Requiem for a Dream
(USA 2000; Regie: Darren Aronofsky)
Ästhetik des Kollaps von Andreas Thomas