filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     
Filme O: 18 filmkritiken

Oblivion (USA 2013; Joseph Kosinski )

Ricardo Brunn: Das Design ist die Botschaft

Die Ökonomie des Glücks (GB / USA / D / F 2011; Helena Norberg-Hodge, Steven Gorelick, John Page )

Andreas Thomas: Die Blaubluse der Weltrevolution

Oh Boy (D 2012; Jan Ole Gerster)

Wolfgang Nierlin: Fluss unmerklicher Veränderungen

Oktober November (AT 2013; Götz Spielmann)

Ulrich Kriest: Fragen, größer als die Sprache und das Denken

Oma & Bella (D 2012; Alexa Karolinski )

Carsten Moll: Erzählen und Fehlen

Once upon a Time in Anatolia (TUR 2010; Nuri Bilge Ceylan)

Wolfgang Nierlin: Viel Dunkel, wenig Licht

Ondine - Das Mädchen aus dem Meer (IRL 2009; Neil Jordan)

Harald Steinwender: Once Upon a Time in Contemporary Ireland …

Only God Forgives (F / DK / TH 2013; Nicolas Winding Refn)

Drehli Robnik: Wen Gott kastriert

Only God Forgives (F / DK / TH 2013; Nicolas Winding Refn)

Carsten Happe: Abziehbilder der Gewalt

Only Lovers Left Alive (D / USA / GB / F / CY 2013; Jim Jarmusch)

Wolfgang Nierlin: Zeitgenossen der Menschheitsgeschichte

Only Lovers Left Alive (D / USA / GB / F / CY 2013; Jim Jarmusch)

Dietrich Kuhlbrodt: Alles dreht sich im Kreis

On the Road - Unterwegs (F / BR 2012; Walter Salles)

Carsten Happe: Mehr Cronenberg wagen

Open Hearts (DK 2002; Susanne Bier)

Wolfgang Nierlin: Von der Unumkehrbarkeit des Lebens

Orlando (F / GB / I / NL / R 1992; Sally Potter)

Carsten Moll: I′m not then

Orly (D / F 2010; Angela Schanelec)

Wolfgang Nierlin: Selbstbegegnung im öffentlichen Raum

Oslo, 31. August (NO 2011; Joachim Trier)

Nicolai Bühnemann: Etwas ratlos

Our Idiot Brother (USA 2011; Jesse Peretz)

Carsten Happe: Trost mit Zuckerguss

Overlord (GB 1975; Stuart Cooper)

Sven Jachmann: Aufgebrauchtes Humanmaterial im Stahlgewitter
im kino:aktuelldemnächst
Zurzeit keine Einträge
auf dvd:aktuelldemnächst

kurzkritiken

Life

(USA 2016; Daniel Espinosa)

Schwerelos schwebender Socken-Schocker

von Drehli Robnik

The Ides of March - Tage des Verrats

(USA 2011; George Clooney)

Politische Archetypen

von Andreas Busche

Gaza Surf Club

(D 2016; Philip Gnadt, Mickey Yamine)

Surfen im Gaza-Streifen

von Jürgen Kiontke

ältere filme

Kein Platz für wilde Tiere / Serengeti darf nicht sterben

(D 1956; Bernhard Grzimek, Michael Grzimek / Bernhard Grzimek)

Afrikabilder

von Nicolai Bühnemann

Gerhard Richter Painting

(D 2011; Corinna Belz)

Grauer Star

von Ricardo Brunn

Mauerpark

(D 2011; Dennis Karsten)

Berlin, du bist so wunderbar

von Ricardo Brunn

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Gewinnspiel

2 DVDs von "Die Hände meiner Mutter" zu gewinnen

Die "Children of the Corn"-Reihe

Von christlichem Fundamentalismus zu Gottes Rache

von Nicolai Bühnemann

Die besten Filme des Jahres 2016

And the winners are...

comics

Frontbericht

Die Graphic Novel "Die Präsidentin" beschreibt die ersten 100 Tage unter Marine Le Pen

von Sven Jachmann

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

kolumne

Magische Momente #38

Ma l′amor mio non muore (Aber meine Liebe stirbt nicht)

von Klaus Kreimeier

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-16

von Jürgen Kiontke

Magische Momente #37

Tagebuch einer Verlorenen

von Klaus Kreimeier

neuste kommentare

findus schrieb am 1.5.2017 zu Now Is Good - Jeder Moment zählt

man möchte nicht dass der abspann zu ende geht

Ove schrieb am 30.3.2017 zu Ein Mann namens Ove

Die Kritik trifft genau den Kern! Der Film ist total vorhersehbar und in seinem Anspruch so 08/15, dass auch gut ein Tatort draus hätte werden können. Dass sowas für den Oscar nominiert wurde ist unbegre...

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?