filme 0-9 a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z     
Filme M: 133 filmkritiken

Monsieur Lazhar (CAN 2011; Philippe Falardeau)

Ulrich Kriest: Was gesagt werden muss

Monsieur Claude und seine Töchter (F 2014; Philippe de Chauveron)

Lukas Schmutzer: Du glückliches Frankreich, heirate!

Monsters (GB 2010; Gareth Edwards)

Louis Vazquez: It′s All About Love

Montag kommen die Fenster (D 2005; Ulrich Köhler)

Andreas Thomas: Vom Ausbleiben der Regel

Monuments Men - Ungewöhnliche Helden (USA 2014; George Clooney)

Drehli Robnik: Abschied vom Trauma: Raubkunstklamauk, Good Germans und Männer, die auf Bilder starren

Monuments Men - Ungewöhnliche Helden (USA 2014; George Clooney)

Ulrich Kriest: Terz, sentimental

Moon (GB 2009; Duncan Jones)

Stefan Höltgen: Bilder von der Erde vom Mond

Moonlight (USA 2016; Barry Jenkins)

Marit Hofmann: Keine Kompromisse

Moonrise Kingdom (USA 2012; Wes Anderson)

Andreas Busche: Mit der Axt durchs Puppenhaus

Moonrise Kingdom (USA 2012; Wes Anderson)

Harald Mühlbeyer: A Young Person′s Guide to Wes Anderson′s Cinema

Mord in Pacot (F / NR 2014; Raoul Peck)

Wolfgang Nierlin: Der nackte Mensch

More Than Honey (CH / D / A 2011; Markus Imhoof)

Wolfgang Nierlin: Zivilisationstod

Moritz, lieber Moritz (BRD 1977; Hark Bohm)

Andreas Thomas: Obligatorische Stürze

Die Moskauer Prozesse (D 2013; Milo Rau)

Ilija Matusko: Kunstmacher und Kunstzerstörer

Die Moskauer Prozesse (D 2013; Milo Rau)

Dietrich Kuhlbrodt: Was getan werden muss

Mother (KR 2009; Bong Joon-ho)

Harald Steinwender: Kalt wie Eis

Movie 43 (USA 2013; Elizabeth Banks, Steven Brill, Steve Carr, Rusty Cundieff, James Duffy, Griffin Dunne, Peter Farrelly, Patrik Forsberg, James Gunn, Bob Odenkirk, Brett Ratner, Jonathan van Tulleken)

Harald Mühlbeyer: Dauersack!

Mr. Nice (GB 2010; Bernard Rose)

Wolfgang Nierlin: Begnadeter Kiffer

Mr. Turner - Meister des Lichts (GB 2014; Mike Leigh)

Wolfgang Nierlin: Ineinander fließend

Much Loved (F/MA 2015; Nabil Ayouch)

Wolfgang Nierlin: Gesellschaftliche Doppelmoral

Die Mühle und das Kreuz (SW / P 2011; Lech Majewski)

Wolfgang Nierlin: Das verborgene Sujet

Mülheim - Texas: Helge Schneider hier und dort (D 2015; Andrea Roggon)

Nicolai Bühnemann: Charmant blödelnde Selbstinszenierung

Müll im Garten Eden (D 2011; Fatih Akin)

Harald Mühlbeyer: Höllische Haufen

München 72 - Das Attentat (D 2012; Dror Zahavi)

Dietrich Kuhlbrodt: Ein Fernsehereignis

Muriels Hochzeit (AUSTRAL. / F 1994; P. J. Hogan)

Carsten Moll: Coming out of Porpoise Spit

Museum Hours (USA / AT 2012; Jem Cohen)

Ilija Matusko: Sieh deinen eigenen Film!

The Music Never Stopped (USA 2011; Jim Kohlberg)

Ulrich Kriest: Rock′n′Roll will never dead!

Mustang (F/TR/D 2015; Deniz Gamze Ergüven)

Wolfgang Nierlin: Häusliches Gefängnis

Mutter & Sohn (RO 2013; Calin Peter Netzer)

Wolfgang Nierlin: Alte Seilschaften

My Son, My Son, What Have Ye Done (USA / D 2009; Werner Herzog)

Louis Vazquez: Brad und wie er die Welt sieht

Mystic River (USA 2003; Clint Eastwood)

Andreas Thomas: Die Nebel im Manne

My Sweet Pepper Land (F / D / IQ 2013; Hiner Saleem)

Nicolai Bühnemann: Das Genre ernst nehmen

My Week With Marilyn (GB / USA 2011; Simon Curtis)

Drehli Robnik: Film im Film und Führung in Frottee
< Seite zurück  1   2                 
im kino:aktuelldemnächst
Zurzeit keine Einträge
auf dvd:aktuelldemnächst

kurzkritiken

Girl on the Train

(USA 2016; Tate Taylor)

Wer hat schon heute noch einen Gärtner?

von Drehli Robnik

Riverbanks

(GR / D / T 2015; Panos Karkanevatos)

Liebe auf der Flüchtlingsroute

von Jürgen Kiontke

Life

(USA 2016; Daniel Espinosa)

Schwerelos schwebender Socken-Schocker

von Drehli Robnik

ältere filme

Kein Platz für wilde Tiere / Serengeti darf nicht sterben

(D 1956; Bernhard Grzimek, Michael Grzimek / Bernhard Grzimek)

Afrikabilder

von Nicolai Bühnemann

Gerhard Richter Painting

(D 2011; Corinna Belz)

Grauer Star

von Ricardo Brunn

Mauerpark

(D 2011; Dennis Karsten)

Berlin, du bist so wunderbar

von Ricardo Brunn

bücher

Wim Wenders: Die Pixel des Paul Cézanne und andere Blicke auf Künstler

Filmemacher Wim Wenders wird siebzig und veröffentlicht eine neue Textsammlung

von Wolfgang Nierlin

Matthias Wannhoff: Unmögliche Lektüren. Zur Rolle der Medientechnik in den Filmen Michael Hanekes

Denken wie Film

von Lukas Schmutzer

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

Warshow ist im Kino

von Sven Jachmann

interviews

"Es ist schwerer geworden die inneren Konflikte der Menschen abzubilden"

Ein Gespräch mit dem Dokumentarfilmregisseur Andreas Voigt

von Ricardo Brunn

"Der europäische Film ist online nicht sichtbar"

Dr. Christian Bräuer, Geschäftsführer der Yorck-Kino GmbH, im Gespräch über den deutschen Kinomarkt

von Ricardo Brunn

"Extreme Charaktere in einem extremen Raum"

Im Gespräch mit Nikias Chryssos über seinen Film "Der Bunker"

von Wolfgang Nierlin

texte

Gewinnspiel

2 DVDs von "Die Hände meiner Mutter" zu gewinnen

Die "Children of the Corn"-Reihe

Von christlichem Fundamentalismus zu Gottes Rache

von Nicolai Bühnemann

Die besten Filme des Jahres 2016

And the winners are...

comics

Frontbericht

Die Graphic Novel "Die Präsidentin" beschreibt die ersten 100 Tage unter Marine Le Pen

von Sven Jachmann

Wiedersehen mit einem Klassiker

Will Eisners Comic-Monument "Ein Vertrag mit Gott"

von Sven Jachmann

Der Blick im Rückspiegel

Zum Comic "Ein diabolischer Sommer"

von Johannes Binotto

kolumne

Magische Momente #38

Ma l′amor mio non muore (Aber meine Liebe stirbt nicht)

von Klaus Kreimeier

Angewandte Filmkritik

Episoden 1-16

von Jürgen Kiontke

Magische Momente #37

Tagebuch einer Verlorenen

von Klaus Kreimeier

neuste kommentare

findus schrieb am 1.5.2017 zu Now Is Good - Jeder Moment zählt

man möchte nicht dass der abspann zu ende geht

Ove schrieb am 30.3.2017 zu Ein Mann namens Ove

Die Kritik trifft genau den Kern! Der Film ist total vorhersehbar und in seinem Anspruch so 08/15, dass auch gut ein Tatort draus hätte werden können. Dass sowas für den Oscar nominiert wurde ist unbegre...

Ricardo Brunn schrieb am 24.3.2017 zu Affenkönig

Hallo Tom, danke für deinen Kommentar, aber was genau ist damit gemeint? Wie verhält sich das zur Kritik von Julia Olbrich?